7 Beiträge  
Mängel
Autor Beiträge Aktion

sale

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 32

PM an sale

Mängel

Erstellt am 08.07.12 19:12

Hallo zusammen,

wie es aussieht, habe ich ein Montgsbeverline erwischt.

Ich habe heute beim Fahren Benzingeruch wahrgenommen. Dachte mir erst nichts dabei. Aber als die Tanknadel mit jedem Kilometer nach unten gewandert ist, habe ich mich mal darunter gelegt. Ich traute meinen Augen nicht. Da tropft richtig Benzin raus. An den warmen Temperaturen kann es nicht liegen, da der Tank nur 3/4 voll ist. Der ganze Tank ist von unten vollgesifft.

Des weiteren habe ich beim Bremsen ein Knacken im Lenker festgestellt. Kann mir nicht vorstellen, dass das normal ist. Oder habt ihr bei euren Beverlys ähnliche Erfahrungen gemacht?

Bis jetzt habe ich einen rostigen Auspuff, Scheppern bei 50-60km/h, Tankundichtigkeit, Brummen nach dem Abstellen von der Wasserpumpe her und ein Knacken im Lenker beim Bremsen. Verdirbt einem echt den Spaß!

Wandlung ist wohl erst nach dem dritten erfolgslosen Reparaturversuch möglich oder?

Und das Ganze bei gerade mal 700km........

Grüße Sale


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Susanne

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 447

PM an Susanne

Mängel

Erstellt am 08.07.12 19:23
Modifiziert am 08.7.12 19:25

Ach du Sch..., das klingt ja wirklich übel. Spätestens beim tropfenden Benzin hört sich der Spaß definitiv auf.

Was die "Wandelung" anbetrifft: Willst du tatsächlich eine Rückabwicklung des Kaufs, also vom Händler das Geld zurück? Oder willst du einfach nur einen Austausch des Fahrzeugs? Variante 1 dürfte schwierig werden, Variante 2 ist vermutlich eher auszuhandeln.

Lass uns wissen, was dein Händler dazu sagt! Wir leiden alle mit dir!
Susanne



Wenn die Sicherheitsnadel heute erfunden würde, hätte sie sieben bewegliche Teile, zwei Hydraulik-Elemente und müsste einmal im Jahr zum Service.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

sale

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 32

PM an sale

Mängel

Erstellt am 08.07.12 19:26

Ich würde den Austausch aktzeptieren. Aber ich denke, auch das dürfte sehr schwierig sein. Der Händler hat nun mal das Recht, die Mängel zu beseitgen. Und so wird das Piaggio sicherlich auch sehen. Ob ich verärgert bin oder nicht, interessiert die nicht. Mein Geld haben sie ja schon.....


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Susanne

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 447

PM an Susanne

Mängel

Erstellt am 08.07.12 19:44

Naja, sicher hat der Händler das Recht, die Mängel zu beseitigen. Er hat sogar bei jedem einzelnen Mangel drei Versuche!

Das ist keine sehr motivierende Aussicht für dich , allerdings auch nicht für den Händler. Der hat ja auch keinen Spaß daran, ständig neue Wehwehchen nachzubessern. Vielleicht führt das letztlich doch zu einer "kreativen" Lösung.



Wenn die Sicherheitsnadel heute erfunden würde, hätte sie sieben bewegliche Teile, zwei Hydraulik-Elemente und müsste einmal im Jahr zum Service.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

sale

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 32

PM an sale

Mängel

Erstellt am 09.07.12 15:01

Hallo zusammen,

war heute morgen wieder mal beim Freundlichen meines Vertrauens.

Habe ihm die den Benzinverlust und das Knacken im Lenker gezeigt. Hat er auch so bestätigt. Wird im Rahmen der ersten Inspektion alles repariert.

Hoffe, dass danach endlich Ruhe ist und ich die Beverly wirklich geniessen kann.

Viele Grüße Sale


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

SammyV8

User

Aus: Ludwigshafen
Fahrzeug: Beverly 350ie
Beiträge: 47

PM an SammyV8

Mängel

Erstellt am 09.07.12 19:54

ach das bremsen hab ich auch wenn ich vorne bremse . aber nur 1 mal beim ersten bremsen wenn ich dan steht kommt es nicht mehr...


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 154

PM an bev

Mängel

Erstellt am 09.07.12 21:03

Ein leichtes knacken kann durch die schwimmende Lagerung der Bremsscheibe entstehen.
Bremst man abwechselnd bei vor- und rückwärtsschieben kann man das ganz gut provozieren. Dies sollte völlig normal sein.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

7 Einträge

 
7 Beiträge