52 Beiträge Seite 2 von 3. Gehe zu Seite 1 2 3 
Sitzbank
Autor Beiträge Aktion

nexus

User

Aus:
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350ie
Beiträge: 84

PM an nexus

Sitzbank

Erstellt am 22.07.12 17:48

Hallo Sale

Hast du deine Sitzbank nur den Bezug machen lassen , oder wurde die sitzpolster auch Bearbeitet .

Übrigens sieht echt gut aus , was hast dafür Bezahlt wenn ich fragen darf .


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Andi67

User

Aus: Bergisch Gladbach
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 17

PM an Andi67

Sitzbank

Erstellt am 22.07.12 17:51

Starke Optik!
Ist der Sitzkomfort verbessert?
Gruss
Andi


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

sale

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 32

PM an sale

Sitzbank

Erstellt am 23.07.12 13:00

Hallo zusammen,

ich habe als erstes den Höcker entfernt und die Sitzbank neu beziehen lassen. Leider hat das nicht wirklich gereicht, da ich immer beim Bremsen nach vorne gerutscht bin. Daher habe ich die Sitzbank aufpolstern lassen. Dann durfte ich mit der neuen sitzbank eine Runde drehen. War leider zu hoch. Also nahm der Sattler nochwas ab. Danach war gut. Der Sattler hat dann den Sitzbezug draufgemacht und fertig.
Sitzkomfort ist um Welten besser wie bei der originalen Sitzbank. Allerdings sitz man auch etwas höher was ich persönlich nicht schlimm finde.
Gekostet hat das ganze mit 2 X Überziehen inkl. Material € 200. Wenn man sich das Lehrgeld spart mit dem ersten Beziehen nach Entfernen des Höckers kostet es vielleicht noch so um die 150. Denke, das ist ein guter Preis vorallem weil man eine individuelle Bank hat, die auf das eigene Hinterteil abgestimmt ist.

Gruß Sale


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Susanne

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 447

PM an Susanne

Sitzbank

Erstellt am 23.07.12 14:07

Sale, deine Bank sieht klasse aus, mir gefält vor allem der rote Keder sehr gut!

Und ich gebe dir völlig Recht mit deinem Rat, beim Gang zum Sattler, die Bank nicht nur neu beziehen, sondern sie etwas fester aufpolstern zu lassen und flacher zu machen.

Ich muss bei mir da auch nochmal nacharbeiten lassen, das kostet wieder Geld und Zeit. Nach mehrstündiger Fahrt fühlt sich die Bank an, als hätte ich sie völlig durchgesessen.

Susanne



Wenn die Sicherheitsnadel heute erfunden würde, hätte sie sieben bewegliche Teile, zwei Hydraulik-Elemente und müsste einmal im Jahr zum Service.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Gast



Aus:
Fahrzeug:
Beiträge:

PM an Gast

Sitzbank - Der Keil is wech ....

Erstellt am 29.07.12 19:10

Liebe Beverly-Be-Sitzer !

Auch ich habe meine Sitzbank nun endlich modifiziert. Da ich ein Freund der einfachen und kostengünstigen Lösungen bin, habe ich die drei Muttern auf der Unterseite der Sitzbankschale gelöst, den Keil herausgezogen und die 3 Löcher im Sitzbankbezug kurz betrachtet. Dann habe ich freihändig aus dem Gedächtnis 3 (schwarze) Tesaband-Kreise vom Format einer 1-Euro-Münze mit der Schere zurechtgeschnitten und diese über die Löcher geklebt.
Seither sitze ich deutlich besser. Da ich früher schon mal ein Motorrad-Sitzbank-Loch (eine glühende Zigarettenkippe hatte sich während der Fahrt unter (!) meinem A... hineingeschmolzen) so repariert habe und dieser Tesa-Flicken viele 10.000 km dicht hielt, mache ich mir um die Haltbarkeit keine Sorgen. Sollte ich mich mal langweilen, werde ich vielleicht drei Polsterknöpfe einziehen wie bei einem Rentnersessel von Sebmüller ...

Ich poste diese Verbesserung nur für diejenigen, die nicht gleich 100 oder mehr Euro für einen Sitzbank-Neubezug ausgeben möchten.

Gruß
Peterpeter


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

micha999

User

Aus: Köln/Bonner Raum
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Tourer
Beiträge: 10

PM an micha999

Zu: Sitzbank

Erstellt am 30.07.12 20:30

Original von Hef am 20.07.12 22:11 Uhr
In Königswinter und auf der Siemenstraße in Bonn haben Leute von der Niederdollendorfer Fährengang schon Bänke polstern lassen.

Bei Bedarf kann ich mal genauer Nachfragen.

LG
Hef



Hallo Hef,

vielen Dank für die Info!

Ich werde dann einfach mal dort vorbei fahren und sehen, was man machen kann und was das kostet.



Gruß,
Micha

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mbbonn

User

Aus: Bonn
Fahrzeug: Beverly 350 ie
Beiträge: 4

PM an mbbonn

Sitzbank

Erstellt am 30.07.12 20:58

Hallo Zusammen
meine Sitzank ist fertig und bin sehr zu frieden. War in Bonn beim Sattler Bresgen auf der Siemensstr. die abstandhalter sind abgeschnitten worden und im Rückenbereich 2 cm aufgepolstert.

Gruß Michel


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

daHansi

User

Aus: Passau BY
Fahrzeug: Beverly 350 ie, Vespa V 50 Spezial, Zündapp R 50,
Beiträge: 6

PM an daHansi

Sitzbank

Erstellt am 08.05.13 11:34

Hallo Liebe Beverly 350 ie Freunde ich bin im Forum neue aber das Thema Sitzbank hat mich sofort nach den Kauf des Rollers beschäftigt, und nach einer Lösung suchen lasen. Nach den Versuch die drei Löcher mit Kopfschrauben zu Schlissen, habe ich eine Dauerlösung Gesucht und die Sitzbank dann doch vom Sattler Überziehen lasen.

PS. das Profil zeigt das Ergebnis


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

beverlyfahrer

User

Aus: Duisburg
Fahrzeug:
Beiträge: 15

PM an beverlyfahrer

Sitzbank

Erstellt am 08.05.13 16:48

Hallo mbbonn!

Der Sitz sieht wirklich sehr gut aus.
Für mich war auch vor dem Kauf des Rollers klar, dass der Rückenkeil abgeschraubt werden muss. Dennoch machte sich die noch vorhandene Bankstufe nach nicht einmal einer Stunde Fahrt immer noch unangenehm bemerkbar.
So habe ich kurz entschlossen diese Stufe mit der Hilfe eines Lötkolbens unter dem Sitz herausgeschweißt. Der Druck ist nun weg und ich sitze bequem wie auf Omas Plüschsofa (wiege 100 kg - alles Muskeln oder so).


Beste Grüße
und immer gute Fahrt

[img size=1][/img]



IMMER GUTE FAHRT

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

JamesMcVoice

User

Aus: Berlin
Fahrzeug: Beverly 350, Silber
Beiträge: 27

PM an JamesMcVoice

Sitzbank

Erstellt am 09.05.13 16:54

also, erstmal: das sind alles schöne Bänke, wow! Da ich aber noch nicht zu einer größeren Ausfahrt kam, kann ich im Moment noch wenig sagen, ob mir das Original wirklich passt. Habe allerdings noch nix negatives festgestellt. Idealer Arsch, würde ich sagen.
Aber auch sonst scheint mir meine Bella zu passen. Als Rückenkranker bin ich froh, dass ich ziemlich genau im Drehpunkt von Vorder- und Hinterachse sitze, so kann ich Bodenwellen sehr gut ausreiten. Ob die Polsterung fest genug ist, wird sich an Pfingsten zeigen (da mach ich dann mal ne größere Fahrt (zu Schwiegermutter ), und bei 120 kg purer Muskelmasse und 178 Kürze, sollte da schon was feststellbar sein. Schaun ma mal!

LG James



Wir werden dem Schwein schon töten, auch wenn ihm quiekt!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

JamesMcVoice

User

Aus: Berlin
Fahrzeug: Beverly 350, Silber
Beiträge: 27

PM an JamesMcVoice

Sitzbank

Erstellt am 23.05.13 16:59

Soooo, die erste größere Fahrt ist gemacht. Ca. 120 Km. Jaaa, so nach etwa einer Stunde tut einem schon der Bürzel weh. Aber dann weiß man auch, dass es Zeit wird eine Pause einzulegen. Nennen wir es "Pausenautomatik"!

Habe mein Navi an der Scheibenstütze am Spiegelarm befestigt:

http://www.amazon.de/Halterung-egängigsten-Rastersystem-Kompatiel-Blaupunkt/dp/B002PTPXT2/ref=pd_sim_sbs_ce_9

dazu eine wasserdichte Tasche fürs Navi. Stromanschluss wird nicht benötigt, da Akku ca. 1,5 - 2 Std. durchhält und dann an der Bordsteckdose während der Pause geladen wird.

Fazit: Passt scho!

Gruß James



Wir werden dem Schwein schon töten, auch wenn ihm quiekt!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Gast



Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 43

PM an Gast

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 08:01

Schönen guten morgen aus wien!

Ich habe vorgestern meine 350er BEV endlich bekommen.
nachdem so viele negative postings bezüglich sitzbank und sitzposition zu lesen sind, wollte ich schon den höker vor der erste ausfahrt abmontieren.
meine frau riet mir ab, weil sie , genauso wie ich, die sitzbankform total stimmig zu dem design der BEV empfand und empfindet.

ich bin 186 cm groß und nicht der schmächtigste.

und nun kam die große überraschung.

sitzposition super stimmig.
der höker ist überhaupt kein problem.
kein ab oder umbau nötig.

da sieht man wieder , wie die geschmäcker und üsancen verschieden sind.

so nebenbei hat die BEV suchtpotential bei mir impulsiert.
ein tolles gerät, jeder meter macht hellste freude.
ich muss nur achten , dass ich nicht in die radarfallen tappe mit der BEV, obwohl ich ansonsten eher ein gemütlicher fahrer bin.
die BEV ist einfach sensationell für mich, auch oder obwohl mit der vielkritisierten sitzbank.
ich empfinde die bank einfach schön.
das einzige was ich noch nicht im griff habe, ist das schließen der sitzbank, da benötige ich noch immer mehrere versuche.

liebe grüße aus dem saukalten wien ( 4 grad C )


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

afri

User

Aus: Reutlingen
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 573

PM an afri

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 08:24

Hallo Wolfgang,
viel Spaß mit deinem neuen Beverly. Ich habe den Höcker auch behalten, meine Frau hat dann keine Angst mehr, dass ich sie nach hinten schiebe Wenn das Schließen der Sitzbank mit Integralhelm Probleme macht, dann ist es normal, je nach Größe und Form des Helmes muss man ihn etwas anders reinlegen, wenn es aber ohne Inhalt nicht schließt, dann musst du reklamieren!
Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hans1962

User

Aus: Österreich
Fahrzeug: vorher Beverly 350 ST rot - jetzt X10 350, grau
Beiträge: 1652

PM an Hans1962

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 09:06

Hi Andi,
ich glaube Wolfgang meint den Schließmechanismus, den man punktgenau treffen muss.
Mit Zufallenlassen oder Gewalt geht da gar nichts, ich setz ihn ruhig an und schnapp, ob das was mit Elektrik zu tun hat?
Schöne Grüsse
Hans


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Pepe

User

Aus: Uetersen
Fahrzeug: BMW 1200 ADV, Kymco XCiting 500i ABS
Beiträge: 150

PM an Pepe

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 09:18

Genau so mache ich das auch. Einfach die Sitzbank auflegen und mit der Hand unter Verwendung des nicht gerade wenigen Körpergewichts die Sitzbank zudrücken.

Darüber hinaus bin ich mit der originalen Sitzbank und dem Höcker mehr als zufrieden. Die nach gut einer Stunde oder mehr entstehenden "Schmerzen" im Allerwertesten nehme ich immer zum Anlass einer Kaffeepause.

Gruß

Pepe



p p p positiv energy

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hans1962

User

Aus: Österreich
Fahrzeug: vorher Beverly 350 ST rot - jetzt X10 350, grau
Beiträge: 1652

PM an Hans1962

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 09:26

genau, weniger ist oft mehr

ich, bei meinen 189 cm und rd. 120 kg lass den Höcker auch drann, gibt mir die Sicherheit, dass es mich nicht nach hinten zieht, und meiner Frau bleibt dadurch auch ausreichend Platz.

und am stimmigsten ist die Sitzbank halt doch noch im Original


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Susanne

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 447

PM an Susanne

Sitzbank schließen

Erstellt am 24.05.13 09:26

Wenn bei einem nagelneuen Fahrzeug die Sitzbank nicht von allein schließt, spricht vieles dafür, dass sie leicht schief montiert ist. Somit trifft der Bügel nicht genau in den Schließmechanismus.

Abhilfe: Die beiden Schrauben am Scharnier der Sitzbank etwas lockern und die Bank neu ausrichten, dann wieder anschrauben.

Bei einem neuen Fahrzeug kann man das aber auch im Rahmen der 1000-er Inspektion den Händler machen lassen.

Susanne



Wenn die Sicherheitsnadel heute erfunden würde, hätte sie sieben bewegliche Teile, zwei Hydraulik-Elemente und müsste einmal im Jahr zum Service.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Hans1962

User

Aus: Österreich
Fahrzeug: vorher Beverly 350 ST rot - jetzt X10 350, grau
Beiträge: 1652

PM an Hans1962

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 09:30

Uups, Susanne hat gleich bemerkt, dass mir das aufgefallen ist


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Gast



Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 43

PM an Gast

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 10:43

alles liebe aus wien

danke danke danke für die vielen rückmeldungen.

1. ich esel lasse die bank zufallen, und meine sie müsse einrasten
sie will nicht

2. danke für den ratschlag zur behutsamkeit. wenn ich jetzt nachdenke, funktioniert das schließen immer dann, wenn ich genau ziele und dann behutsam drücke.

3..dass aber 2 helme unterdie sitzbank wollen oder können, kann ich mir nicht vorstellen, aber dafür hab ich ohnehin ein beautycase von GIVI , das givi55.

4. danke noch für den montagevorschlg ohn e winkelplatte.
mit der universal monokeeplatte hat es wunderbar funktioniert.
ich hab nur zwischen träger und platte dünnen aber festen gumme gelegt damit keine kratzer am träger entstehen

5.die BEV ist einfach eine sensation. das sagt einer der schon mit
unzähligen zweirädern unterwegs war.


ich hoffe nur, dass meine weiße honda CBF 1000 nicht eifersüchtig wird.

liebe grüße an alle aber besonders an den 120 kg hans
vom 130 kg wolfgang aus wien, der trotz höker auf der BEV total glücklich ist.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Gast



Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 43

PM an Gast

Sitzbank

Erstellt am 24.05.13 10:49

ein wichtiger nachsatz noch

Susanne herzlichen dank für den "ausrichtvorschlag" und justiervorschlag.

werde deinen handwerksimpuls gleich nach der schule in die tat umsetzen.

kleine frage noch
ist es normal, dass die bank im geöffnetem zustand etwas spiel nach links und rechts hat?

liebe grüße aus wien

wolfgang


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

52 Einträge

|<<  <  1 2 3   >  >>|
52 Beiträge Seite 2 von 3. Gehe zu Seite 1 2 3