6 Beiträge  
Kfz Versicherung Österreich
Autor Beiträge Aktion

Oldie

User

Aus: Chemnitz
Fahrzeug: 350 Sport Tourer ABS
Beiträge: 193

PM an Oldie

Kfz Versicherung Österreich

Erstellt am 17.01.22 13:49

Es gibt hier doch viele Nutzer aus Österreich, speziell sogar Wien.

Wie sucht man dort eine preiswerte Kfz-Versicherung und wie informiert man sich in geeigneter Weise über einen vernünftigen Versicherungsumfang?

Ersteres würde ich hier in Deutschland über Vergleichsportale machen und zweiteres ist mir hier in Deutschland geläufig. Aber das muss ja nicht dasselbe in Österreich sein.

Meine Tochter studiert und Wien und will ihren Pkw wegen besserer Parkmöglichkeiten jetzt dort zulassen und weiß nicht so recht, wie sie es im Hinblick auf die Versicherung anpacken soll ...


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

LeopoldoPietro

User

Aus: Wien
Fahrzeug: 350 Police (E4 / Erstzulassung März 2019)
Beiträge: 101

PM an LeopoldoPietro

Kfz Versicherung Österreich

Erstellt am 17.01.22 16:02

Hallo Oldie,
hast eine PN von mir.



the world is what you think it is

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Oldie

User

Aus: Chemnitz
Fahrzeug: 350 Sport Tourer ABS
Beiträge: 193

PM an Oldie

Kfz Versicherung Österreich

Erstellt am 18.01.22 08:18

Danke für die PN. Nach einer ersten Recherche sind die Preise schockierend gegenüber den deutschen Preisen. Da ist es im Moment teilweise billiger, zur deutschen Versicherung einen Garagenplatz anzumieten.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Steinbacher

User

Aus: LA
Fahrzeug: Beverly 400 S orange
Beiträge: 136

PM an Steinbacher

Kfz Versicherung Österreich

Erstellt am 18.01.22 20:57
Modifiziert am 18.1.22 20:57

Bitte beachten, dass bei einem Hauptwohnsitz in Österreich (=„Mittelpunkt der Lebensinteressen“) ein Auto mit ausländischer Zulassung maximal einen Monat lang gefahren werden darf, danach drohen empfindliche Strafen.

In Wien wäre ein Auto für mich allerdings eh Höchststrafe, da würde ich ganzjährig Roller fahren


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Paule

User

Aus: NRW
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 108

PM an Paule

Zu: Kfz Versicherung Österreich

Erstellt am 20.01.22 10:58

Original von Steinbacher am 18.01.22 20:57 Uhr
Bitte beachten, dass bei einem Hauptwohnsitz in Österreich (=„Mittelpunkt der Lebensinteressen“) ein Auto mit ausländischer Zulassung maximal einen Monat lang gefahren werden darf, danach drohen empfindliche Strafen


…oder in Deutschland anmelden mit Halter der Papa…..so mach ich’s mit meinen Jungs hier in Deutschland auch. Da ist die Versicherung billiger als bei jungen Menschen.

Dann wäre doch das Auto eine freundliche Leihgabe das in Wien fahren darf, oder?

Mit freundlichen Grüßen
Pülle


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Cervantes

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 300ie Police 2017
Beiträge: 9

PM an Cervantes

Kfz Versicherung Österreich

Erstellt am 20.01.22 11:33

Hallo!

Die erwähnte Monatsfrist ist unabhängig davon auf wen das Fahrzeug zugelassen wurden. Da gehts nicht nur um die Versicherungssteuer die dem Staat sonst durch die Lappen geht sondern auch um Zölle und dergl.

Gut. Normalerweise wird das niemanden auffallen wenn das Fahrzeug auf Privatgrund oder Garage abgestellt ist. In Wien stehen die meisten Fahrzeuge jedoch auf der Straße. Durch die flächendeckende Gebührenpflicht für Mehrspurige laufen da mehrmals täglich Kontrollorgane vorbei. Die könnten da skeptisch werden. In Wien bekommt man für auswärtige Kennzeichen ohnehin nur in absoluten Ausnahmefällen eine Dauerparkberechtigung (Parkpickerl)

Vergleichsportale für Versicherungen gibts auch in Österreich. Zb Durchblicker. Wobei ich sagen muss dass ich von meinem Markler immer noch bessere Tarife bekommen hab als vom Vergleichsportal.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

6 Einträge

 
6 Beiträge