4 Beiträge  
Taschenhaken
Autor Beiträge Aktion

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 130

PM an hammerhai

Taschenhaken

Erstellt am 22.12.21 15:03

Hallo Jungs und Mädels ,

kann mir einer sagen wie der Taschenhaken einrastet bzw. in seiner Versenkung bleibt ? Bei meinem Nachbarn hält das Ding nicht, man drückt den Taschenhaken rein , aber da ist nirgends ein Wiederstand oder ähnliches zu spüren.Fährt er mit dem Roller los , " fällt er einfach raus ". Ihr versteht was ich meine ?

VG


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

zimbo

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 350 i.e ABS ASR
Beiträge: 835

PM an zimbo

Taschenhaken

Erstellt am 23.12.21 07:27

Der Haken wird durch einen Stift in der eingeklappten Stellung automatisch arretiert. Hier wird dieser Stift abgebrochen oder ist verloren gegangen.Auf der Zeichnung Nr.28 zu erkennen



gruß zimbo



...nur wer souverän durch die Ecken ballert,
...spürt die Magie der Schräglage....
...Und den Wahnsinn....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 130

PM an hammerhai

Taschenhaken

Erstellt am 23.12.21 07:49

Hallo Zimbo ,

danke für deine Mithilfe. Der Stift ist drinnen , der Haken wackelt aber darauf wie ein Kuhschwanz ?

VG


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Steinbacher

User

Aus: LA
Fahrzeug: Beverly 400 S orange
Beiträge: 136

PM an Steinbacher

Taschenhaken

Erstellt am 23.12.21 16:58

Kann ich bei meinem nicht bestätigen. Der hat beim auf- und zuklappen einen klaren Rastpunkt und ist seitlich spielfrei solide befestigt. Rausklappen nur mit Nachdruck, von alleine auf gar keinen Fall.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

4 Einträge

 
4 Beiträge