13 Beiträge  
Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????
Autor Beiträge Aktion

mctech

User

Aus: Lahr/Schwarzwald
Fahrzeug: Beverly 400S, Bj. 2021
Beiträge: 47

PM an mctech

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 09.09.21 06:27

Nachdem ich meine Beverly nun 4 Wochen habe, hatte ich diese am Montag vom 1.000km Service abgeholt.
Nach nun weiteren 250km auf dem Weg von der Arbeit nach Hause durchfuhr ich eine Ortschaft und plötzlich ging der Motor aus.
Ich rollte aus und wollte wieder starten, aber er sprang nicht mehr an. Ich schob die Beverly dann in die nahe, schattige Parkbucht und versuchte alle üblichen Dinge. Abschließen, Sprit kontrollieren, mehrfach neue Startversuche, aber ohne Erfolg.
Ich rief dann in der Werkstatt an und sprach ca. 5 Minuten mit dem Mechaniker. Er hatte nach meiner Schilderung auch nur den Rat, den ADAC anzurufen und die Bev in die Werkstatt bringen lassen.
Also habe ich den ADAC angerufen und mir die viele Werbung und Selbstbeweihräucherung angehört, das ging auch gute 5 Minuten. Ich habe dann währenddessen nochmals einen Startversuch unternommen und der Motor startete wieder.
Offenbar handelte es sich um ein thermisches Problem, aber die Außentemperatur betrug gerade einmal 27°C und die Motortemperatur war normal, auch lief der Lüfter noch nicht.
Auf jeden Fall fuhr ich dann bei der Werkstatt vorbei und klärte den Sachverhalt. Die Info war dann, ich solle fahren und schauen, ob das Problem nochmals auftritt. Vielleicht kommt von Piaggio ja eine Info oder Rückrufaktion....
Die restlichen 20km Nachhauseweg verliefen dann problemlos.

Hatte jemand schon ähnliche Probleme mit dem neuen 400er?



Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 09.09.21 09:29

Wurde der Fehlerspeicher nicht ausgelesen?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mctech

User

Aus: Lahr/Schwarzwald
Fahrzeug: Beverly 400S, Bj. 2021
Beiträge: 47

PM an mctech

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 09.09.21 09:31

Nein, da die Motorkontrollleuchte nicht anging, wurde laut Werkstatt auch kein Fehler hinterlegt.



Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

em2k

User

Aus: Hessen
Fahrzeug: Beverly400S
Beiträge: 72

PM an em2k

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 09.09.21 10:16

Bei mir ging schon 3 oder 4x der Motor aus, aber startete sofort wieder. Das war immer relativ früh nach einem Kaltstart (also Roller stand mehrere Stunden).


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Satyrus

User

Aus: Schleswig-Holstein
Fahrzeug: Beverly 400 S 2021
Beiträge: 53

PM an Satyrus

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 10.09.21 15:39

Mein 400er ist gestern das erste Mal ca. 15 Sek. nach dem Starten im Leerlauf ausgegangen, sprang aber sofort wieder an. 1.400km gelaufen bisher. Er war aber warscheinlich böse, weil ich 1 Stunde vorher nach Kaltstart nur 400 Meter gefahren war und ihn dann wieder abgestellt hatte.

Du hast den ADAC angerufen? Es gibt doch die Piaggio-Pannenhilfe, die soll man rufen. Bei mir lagen dem Roller Unterlagen bei, bei Dir nicht?

Gruß



Beverly 400S EU5

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mctech

User

Aus: Lahr/Schwarzwald
Fahrzeug: Beverly 400S, Bj. 2021
Beiträge: 47

PM an mctech

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 12.09.21 12:35

@ em2k:
Dass der Motor bei Kaltstart mal ausgeht ist völlig normal, da das Gemisch sehr mager ist. Während der Fahrt auf der Straße sollte das, wie in meinem Fall, aber nicht passieren.

@ Satyrus:
Das o.g. trifft wohl auch bei Dir zu.
Das Handbuch hatte ich natürlich nicht dabei, aber auch die Werkstatt hat mir am Telefon von der Piaggio-Pannenhilfe nichts gesagt.
Ich habe die Telefonnummer nun aber in der Piaggio-App gefunden.


Ich habe mittlerweile knapp 1.600km drauf, es sind also über 300km seit dem Aussetzer ohne weitere Auffälligkeiten vergangen. Ich hoffe das bleibt so und ich benötige die Rufnummer der Pannenhilfe nie.

Laut einer anderen Werkstatt gibt es angeblich ein Softwareupdate für meinen Roller. Dies hätte eigentlich beim 1000er Service eingespielt werden sollen. Dies wird morgen geprüft.



Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Satyrus

User

Aus: Schleswig-Holstein
Fahrzeug: Beverly 400 S 2021
Beiträge: 53

PM an Satyrus

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 12.09.21 19:18
Modifiziert am 12.9.21 19:29

.....bei mir wußte die Werkstatt bei der 1000er auch nichts von einem Update. Der Meister meinte aber, er würde eh nix aufspielen, wenn der Roller ohne Probleme sei.

Meine Gedanken: Die Notwendigkeit eines Updates scheint mir wirklich nicht gegeben, denn es betrifft ja nur wenige Roller.
Es tritt ja offenbar fast immer auf, wenn der Roller bereits Betriebstemperatur hat. Viele Schreiben auch von hohen Außentemperaturen, entsprechend warmem Motor, ohne das jedoch der Lüfter lief.
Nach mehr oder weniger langer Abkühlphase springt er dann wieder an und läuft normal.

Ich vermute mal ganz stark, es liegt eher an Elektronikproblemen. Wahrscheinlich im Bereich der Steckverbindungen. In den frühen 90ern hatten wir im Betrieb 5 Fiat Uno 75i.e und einen Uno Turbo. Der Turbo und 2 75er hatten anfangs unerklärliche Symptome bei warmem/heißem Motor. Absterben während der Fahrt, plötzlich "totes" Gaspedal (besonders lustig während eines Überholvorganges) und andere Erscheinungen. Fiat und die Werkstatt probierten dies und das, ohne wirklichen Erfolg.
Irgendwann war es uns dann zu dumm und wir haben sämtliche erreichbaren Steckverbindungen gelöst, auf festen Sitz überprüft und mit Kontaktspray wieder angesteckt.
Tatsächlich hat danach keiner der Wagen je wieder irgendein Problem gehabt.

Bei den Beverlys ist es doch genau so. Irgendwas dehnt sich aus, verzieht sich etc. und es gibt ein Kontaktproblem. Was soll denn bitte an der Software sein, dass es bei nur wenigen Fahrzeugen Probleme gibt?

Solche Fehler erzeugen oft keine Störmeldungen.



Beverly 400S EU5

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

zimbo

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 350 i.e ABS ASR
Beiträge: 824

PM an zimbo

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 13.09.21 08:50
Modifiziert am 15.9.21 08:42



...nur wer souverän durch die Ecken ballert,
...spürt die Magie der Schräglage....
...Und den Wahnsinn....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mctech

User

Aus: Lahr/Schwarzwald
Fahrzeug: Beverly 400S, Bj. 2021
Beiträge: 47

PM an mctech

Zu: Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 14.09.21 19:15

Original von zimbo am 13.09.21 08:50 Uhr
... Aber wenn der Kerzenstecker während der fahrt abspringt oder keinen Kontakt mehr erzeugt, wird nix gespeichert...


Wenn der Kerzenstecker abspringt wird er wohl nach 15 Minuten Abkühlphase nicht mehr von alleine wieder aufspringen.


Ich gehe aktuell weiter von einem thermischen Problem aus. Denn nun, nachdem es wieder etwas kühler draußen ist, sind in den letzten 400km keine Probleme mehr aufgetaucht.

Ich hatte auch schon die Vermutung, dass dies evtl. etwas mit dem Keyless-System zu tun haben könnte. Ich hatte den Transponder während der Fahrt mit der Panne in der Hosentasche. Normalerweise wird der Transponder für die Wegfahrsperre ja nur beim Motorstart abgefragt, aber vielleicht ist dies irgendwie während der Fahrt passiert und der Transponder hat nicht "geantwortet". Ist zwar etwas weit hergeholt, aber ich schließe mal nichts aus.



Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bayerius

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 57

PM an Bayerius

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 14.09.21 20:12
Modifiziert am 14.9.21 20:14

Hattest die App immer verbunden? Dann siehst eig alle Temperaturen.

Thermisches Problem wäre denke ich schon aufgefallen. Schätze der beverly 400 verkauft sich in Italien auch wieder blendend und dort hatte es wirklich schon oft mehr als 35 grad/Tag.

Aber halte uns auf dem laufenden. Evtl spinnt ein Thermostat


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 14.09.21 22:16

Wir hatten in Wien auch bis zu 34 Grad u. mein BV lief immer ohne die beschriebenen Aussetzer. Auch bei Vollgasfahrten Autobahn bei solch hohen Temp. gab es keine Probleme. Kalt, warm, heiss-wurscht, das Teil läuft immer problemlos seit 1.800 km.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

TirolerTomTurbo

User

Aus: Innsbruck
Fahrzeug: S 400 hpe
Beiträge: 7

PM an TirolerTomTurbo

Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 15.09.21 08:30

Evtl. hast einfach ein Montagsmodell?! :O
Meine läuft eig. auch von Meeresniveau bis auf über 2000m, von 37° bis 10°, immer problemlos, seit bald 3000km.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Steinbacher

User

Aus: LA
Fahrzeug: Beverly 400 S orange
Beiträge: 58

PM an Steinbacher

Zu: Zu: Beverly 400S -> 1.300km -> 1. Panne ????

Erstellt am 15.09.21 09:08
Modifiziert am 15.9.21 09:09

Original von mctech am 14.09.21 19:15 Uhr

Ich hatte auch schon die Vermutung, dass dies evtl. etwas mit dem Keyless-System zu tun haben könnte. Ich hatte den Transponder während der Fahrt mit der Panne in der Hosentasche.


Servus,
das Keyless-System würde ich ausschließen. Habe zwei Hondas mit Keyless, sobald man die gestartet hat, wird der Schlüssel nicht mehr abgefragt. Man kann ihn dann bei besonderer Schusseligkeit sogar daheim liegen lassen, darf das Moped halt dann nicht aus machen bis zur Rückkehr. Es gibt lediglich eine optische Warnmeldung im Cockpit, wenn der Schlüssel nicht mehr verfügbar ist (z.B. wg. Schlüsselbatterie leer).


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

13 Einträge

 
13 Beiträge