20 Beiträge  
Meine Beverly wird gewandelt
Autor Beiträge Aktion

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 08.09.21 20:21

Gestern wurde meine Beverly durch meinen Händler abgeholt. Ein wenig traurig bin ich schon , da ich nicht weiß was ich jetzt kaufen soll und mir auch gefällt ?
Der Motor war echt gut , ich hatte aber leider zu viel Ärger.

VG Marcel


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Steinbacher

User

Aus: LA
Fahrzeug: Beverly 400 S orange
Beiträge: 58

PM an Steinbacher

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 09.09.21 19:41

Wenn Dir der 300er leistungsmäßig reichte, ist der Honda SH 350 sicher eine Option – die Optik muss man halt mögen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bayerius

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 57

PM an Bayerius

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 07:46

Würde auch keinen Piaggio mehr nehmen...ausser er läuft nun zuverlässig.

Würde mir jetzt einen xmax 300 oder Honda Forza 350 holen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 10:10

Mir tun die Händler am meisten leid, die können für den Murks überhaupt nichts und stehen zwischen Kunde und Hersteller.Ich habe mir jetzt einige Videos zur Honda SH angeschaut , aber das wird nix.Null Emotion , gefällt mir einfach nicht.
Alle anderen sind mir einfach zu wuchtig mit den riesen Vorbauten.Das war der Hauptgrund für die Beverly.Ausserdem war ich mit der Medley 100% tig zufrieden und dachte , es kann ja nur besser werden.Falsch gedacht.Wie gesagt , der Motor , das Design und das Fahrwerk bis auf das gehoppel echt gut.
Beim Handschuhfach hätte ich ja bei ein paar Tropfen nix gesagt, aber das säuft ja regelrecht ab.
Das beste ist ja , das Piaggio von der Problematik angeblich nichts weiß.So die Aussage von meinem Händler ?? Die nächste Frage , falls da mal Abhilfe geschaffen werden sollte.Was passiert mit den Kunden , die den Murks haben ?? Garantie oder Kulanz ?

VG


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

0743pm

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 152

PM an 0743pm

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 10:17

ich sage dazu nichts mehr ;D Pia ist ja soooo gut ;D mir tun die Leute leid, die diesen Murks noch unterstützen


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Satyrus

User

Aus: Schleswig-Holstein
Fahrzeug: Beverly 400 S 2021
Beiträge: 53

PM an Satyrus

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 12:00
Modifiziert am 10.9.21 12:21

Alles verständlich, aber wir sollten bei allem individuellen Frust nicht vergessen, dass es auch eine große Zahl zufriedener Kunden gibt. Das sind beileibe keine tumben Idioten, die „es nur nicht merken“.
Während der Wartezeit bei der 1000er hatte ich Zeit auf diversen Honda, Yamaha, Kymco Scootern rumzuturnen. Was da an knarzendem Billigstkunststoff zu sehen war….besonders toll fand ich den klapprigen Plastiktankdeckel beim T-Max. Da ist sogar der Verschluss komplett aus dünnem Kunststoff. Der Handschuhfachdeckel stand auf der linken Seite genauso weit auf, wie bei der Beverly.
Bei zwei Honda knarzten sämtliche Anbauteile bei der geringsten Berührung erbärmlich. Dagegen ist der Beverly beinah ein Panzer.
Ich will hier nichts beschönigen, die Probleme bei den 2021ern sind nicht akzeptabel. Ich glaube nur einfach nicht, dass die anderen so viel besser sind. Es gibt aber ganz sicher eine größere Qualitätsschwankung bei Piaggio.
Beim Händler standen 3 400er, die jetzt eine überarbeitete Bank hatten. Die Risszone ist verstärkt und die Bank schließt rundum bündig ab.
Handschuhfach besser, aber immernoch nicht perfekt. Ob nun dicht……ich konnte es nicht testen. Spaltmaße etc. sehr gut.

Leider (besonders in D) wird fast nur von Leuten mit Problemen gepostet.



Beverly 400S EU5

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 14:00

Ich möchte nochmals wiederholen , ich möchte hier niemandem den Spass an seiner Beverly verderben.
Ich bin von der Medley ( 100 % zufrieden ) zur Beverly gewechselt und diese hat im Moment anscheinend noch einiges an Kinderkrankheiten.
Ausschlaggebend für die Wandlung war auch nicht die Sitzbank bzw. das Handschuhfach , sondern das hoppelnde Vorderrad.
Von der geänderten Sitzbank habe ich jetzt mehrfach gehört.
Ich warte jetzt mal den Jahreswechsel ab und verfolge den weiteren Qualitätsstand und vielleicht bestelle ich auch wieder eine.
Ich wiederhole mich , ich habe anscheinend außerordentliches Pech gehabt.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Zu: Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 14:01

Beim Händler standen 3 400er, die jetzt eine überarbeitete Bank hatten. Die Risszone ist verstärkt und die Bank schließt rundum bündig ab.
Handschuhfach besser, aber immernoch nicht perfekt. Ob nun dicht……ich konnte es nicht testen. Spaltmaße etc. sehr gut.

Leider (besonders in D) wird fast nur von Leuten mit Problemen gepostet.

Sind das Fahrzeuge nach den Werksferien gewesen ?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Satyrus

User

Aus: Schleswig-Holstein
Fahrzeug: Beverly 400 S 2021
Beiträge: 53

PM an Satyrus

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 15:27
Modifiziert am 10.9.21 15:27

War kein persönlicher Vorwurf an Dich, ich kann Deinen Ärger verstehen.
Produktionsdatum der Roller weiß ich nicht, aber sie waren frisch geliefert letzte Augustwoche. Die neuen Bänke werden ab 27.07.21 produziert, ebenfalls in Italien.

Zu dem Thema "Hoppeln". Offenbar liegt es doch zu 95% an den Reifen, speziell denen von Mitas. Mitas ist ja nun kein Fernost-NoName, sondern eine bekannte europäische Marke der Trelleborg-Gruppe. Ich könnte mir daher vorstellen, dass durch die Pandemie bedingt die Räder im Werk falsch gelagert wurden und so eine Art "Standplatten" haben.
Soweit ich weiß, haben ALLE Roller mit diesem Problem doch mit neuen Reifen Abhilfe erfahren. Allerdings haben wohl auch andere Hersteller schlechte Reifen geliefert....hmmm.

Ich habe nun schon beinah Angst vor der Zeit, wenn ich neue Reifen brauche....meine Bev läuft auf den Mitas bis zur Höchstgeschwindigkeit völlig ruhig und ich kann auch jederzeit eine Hand vom Lenker nehmen, habe keine Lenkergewichte verbaut o.ä.
Schade, der Roller ist -wie Du ja auch sagst- ein tolles Gefährt und kann richtig viel Spaß machen.

Wirklich viel Zutrauen zu den Werkstätten habe ich aber auch nicht. Bei meiner ist der Werkstattleiter jederzeit bereit, fies über Piaggio/Vespa zu lästern, gibt aber auf Nachfrage zu, dass auch die anderen Rollermarken im Hause ihre Probleme haben.
Leider wußte die Werkstatt auch nicht, dass die 400er 5W40 Öl braucht und hat mir 10W50 eingefüllt.....dafür wollten sie noch gelobt werden, weil sie meinten es wäre noch 15W40 vorgesehen.

Ich wünsche Dir viel Glück bei deinen Plänen, denn ich fürchte, mit einem der Riesenschiffe der Mitbewerber wird man als (ehemaliger) Bev-Fahrer nicht glücklich.

Gruß



Beverly 400S EU5

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 17:29

Nehme ich nicht persönlich, um Gottes Willen.
Die Beverly ist einfach schön und es gibt für mich im Moment auch keine Alternative.
Mein Nachbar hat sich auch eine bestellt , der ist begeistert , wartet aber noch darauf.
Ich haben den Michelin City Grip zuerst wuchten lassen , im zweiten Anlauf ein neuer City Grip und im dritten Anlauf einen Pirelli Angel Scooter. Keine Veränderung, leider.
Wie gesagt ich beobachte das.

VG


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 17:30

Nehme ich nicht persönlich, um Gottes Willen.
Die Beverly ist einfach schön und es gibt für mich im Moment auch keine Alternative.
Mein Nachbar hat sich auch eine bestellt , der ist begeistert , wartet aber noch darauf.
Ich haben den Michelin City Grip zuerst wuchten lassen , im zweiten Anlauf ein neuer City Grip und im dritten Anlauf einen Pirelli Angel Scooter. Keine Veränderung, leider.
Wie gesagt ich beobachte das.

VG


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 18:47

Nehme ich nicht persönlich, um Gottes Willen.
Die Beverly ist einfach schön und es gibt für mich im Moment auch keine Alternative.
Mein Nachbar hat sich auch eine bestellt , der ist begeistert , wartet aber noch darauf.
Ich haben den Michelin City Grip zuerst wuchten lassen , im zweiten Anlauf ein neuer City Grip und im dritten Anlauf einen Pirelli Angel Scooter. Keine Veränderung, leider.
Wie gesagt ich beobachte das.

VG


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 10.09.21 22:19

Ich verstehe die Vorgehensweise diverser Händler/Werstätten nicht. Wenn 3 Reifen von unterschiedlichen Herstellern das gleiche „Hoppeln“ des Vorderrads zeigten, schau ich mir doch den Rundlauf der Felge ohne Reifen an, oder montiere ein Vorderrad eines BV welcher nicht „hoppelt“ um den Fehler einzugrenzen. Aber die Erfahrung von Satyrus wo der Händler noch nicht einmal die Herstellervorschrift betr. Viskosität des Motorenöls kennt, zeigt welch mangelnde Fachkompetenz fallweise in den Werstätten vorhanden ist.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

blackbikerbmw

User

Aus: SL
Fahrzeug: Beverly 350 EZ:2015 / Yamaha FZS Fazer EZ:2003
Beiträge: 118

PM an blackbikerbmw

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 27.10.21 17:05

Kauft euch eine gebrauchte und zuverlässige 350er. Meine ist total zuverlässig und macht Null Probleme. Gebraucht sind einige 350er fast neuwertig zu haben. Ich jedenfalls werde NICHT auf die neue 400er umsteigen, das steht fest.

Trotzdem allen Beverly 400 Fahrern allzeit eine pannenfreie Fahrt!

LG Stefan aus SL.



Blackbikerbmw
Piaggio Beverly 350 2015


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 28.10.21 20:28

Das mag sein , gefällt mir allerdings optisch nicht.
Ist halt Geschmackssache.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Steinbacher

User

Aus: LA
Fahrzeug: Beverly 400 S orange
Beiträge: 58

PM an Steinbacher

Zu: Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 28.10.21 23:59

Original von hammerhai am 28.10.21 20:28 Uhr
Das mag sein , gefällt mir allerdings optisch nicht.
Ist halt Geschmackssache.


Da geht es mir ähnlich, konnte mich nie für die Optik der 350er Beverly erwärmen. Ich finde den Design-Unterschied zur ´21er 300/400 schon ziemlich massiv. Die neue gefällt mir. Ich gehe auch jeden Abend in die Werkstatt und gucke mir die Orange an

Mal gespannt, wann ich sie anmelde... Tippe auf Januar.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Oldie

User

Aus: Chemnitz
Fahrzeug: 350 Sport Tourer ABS
Beiträge: 165

PM an Oldie

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 29.10.21 11:34

Wenn man die 44er ins rechte Licht rückt, so wie hier

(aus dem Beitrag https://beverlyforum.de/board/thread.php?postid=35962
sieht sie schon sehr schick aus.

Ähnliche Fotos man vielleicht auch mit einer 350er machen.

Ich kann mit meiner 350er gut leben. Für mich wäre ein wichtiges Kriterium ein Tempomat. Aber den gibt es leider so oder so nicht.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

hammerhai

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 106

PM an hammerhai

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 06.11.21 10:07

Das könnte man bestimmt , mir hat der Scheinwerfer der 350 einfach nicht gefallen.Die 21 er 300/400 wirkt insgesamt etwas sportlicher.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

nunmachmal66

User

Aus: Coca Cola Kurve
Fahrzeug: Aprilia RSW 250 Beverly 350 Sortcity one 125
Beiträge: 67

PM an nunmachmal66

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 07.11.21 09:30

Dann mach doch folgendes , da wir ja jetzt wissen das es Leute gibt die mit der 400er Zufrieden sind würde ich mal öfter bei Mobile oder Kleinanzeigen reinschauen , es gibt ja Vorführer oder Gebrauchte mit wenig gelaufen ......Einfach eine ausgiebige PROBEFAHRT machen und dann siehst du was mit dem Roller los ist .
Es ist ja bekannt das Piaggio eine große Streuung hat was die Qualität angeht , ich bin beim Kauf immer so vorgegangen und mir ist es auch schon passiert das ich einen hatte der bei der Probefahrt sofort raus fiel ......



Die Straßenverkehrszulassungsordnung behindert meinen Fahrstil !

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Steinbacher

User

Aus: LA
Fahrzeug: Beverly 400 S orange
Beiträge: 58

PM an Steinbacher

Meine Beverly wird gewandelt

Erstellt am 07.11.21 12:10

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Verarbeitung der frühen ´21er Modelle einfach (aus Zeitdruck?) schlechter war als die nach der Sommerpause, als meine produziert wurde.

Ich hab meine wie üblich nach dem Neukauf gleich auf die Bühne gestellt und die Details durchfotografiert, auch hinter Verkleidungen geschaut, da war ich sehr positiv überrascht von der Verarbeitungsqualität. Spaltmaße, Verbindungen, alles tippitoppi und deutlich besser als ich es von Piaggio gewohnt bin/war.

Nur beim Endtopf (der in echt viel filigraner und auch leichter ist, als er auf den Bildern rüberkommt) bin ich mir sicher, dass er in kürzester Zeit rosten wird:


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

20 Einträge

 
20 Beiträge