21 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Serviceintervalle
Autor Beiträge Aktion

mctech

User

Aus: Lahr/Schwarzwald
Fahrzeug: Beverly 400S, Bj. 2021
Beiträge: 47

PM an mctech

Serviceintervalle

Erstellt am 03.08.21 20:08
Modifiziert am 04.8.21 12:26

Hallo,

weiß schon jemand, welche Serviceintervalle die neuen Beverlys haben?



Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Maverick75

User

Aus: 63571
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 237

PM an Maverick75

Serviceintervalle

Erstellt am 04.08.21 12:06
Modifiziert am 04.8.21 12:08

Moin!

Zitat aus der heutigen Motoretta mit Test des 400S:

"nach 1000 km, dann alle 6000 km oder 1x im Jahr"

Den genauen Serviceplan haben die natürlich nicht abgedruckt.

Hilft vielleicht für den ersten Ansatz, auf jeden Fall wäre/ist das ein Rückschritt zum Vorgängermodell mit 10 TKM Intervallen.

Die GTS 300 mit dem HPE Motor hat übrigens auch 10 TKM Intervalle - die wollen da allerdings aber auch den Riemen und die Gewichte mit getauscht haben.

Was sagen denn die anderen? Hier sind ja bereits Fahrer der neuen Modelle vertreten - die sollten doch ein Handbuch mit entsprechendem Serviceplan mitbekommen haben?!

LG
Marcus



Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Spritmonitor.de

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

arbo

User

Aus: Ammersee
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350-Tourer
Beiträge: 52

PM an arbo

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 04.08.21 12:23

Original von Maverick75 am 04.08.21 12:06 Uhr
Moin!

Zitat aus der heutigen Motoretta mit Test des 400S:

"nach 1000 km, dann alle 6000 km oder 1x im Jahr"

Hilft vielleicht für den ersten Ansatz, auf jeden Fall wäre/ist das ein Rückschritt zum Vorgängermodell mit 10 TKM Intervallen.



LG
Marcus



"Vorgängermodell alle 10000km oder 1x im Jahr." ....auch nicht viel besser, wenn man jedes Jahr zum Ölservice muss.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Maverick75

User

Aus: 63571
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 237

PM an Maverick75

Zu: Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 04.08.21 12:34
Modifiziert am 04.8.21 12:36

Original von arbo am 04.08.21 12:23 Uhr
....auch nicht viel besser, wenn man jedes Jahr zum Ölservice muss.


Spätestens nach der Garantiezeit wäre mir dieser "Passus" aber sowas von wumpe...

Wenn mein Roller wegen Schlechtwetter o.ä. nur 2000 km (Beispiel!) bewegt wurde, werde ich ganz sicher nicht das Öl rausschmeissen (lassen)

LG
Marcus

Achso: Es gibt hier im Board einen längeren Thread hierzu (find ich aber auf die Schnelle grad nicht) - da hat Ewald sich umfassend zu ausgelassen. Fazit war: Inspektion alle 10 TKM (und nur dann) - glaube rein rechtlich ist dieser "Jahresservice" maximal empfohlen, nicht aber verpflichtend.

Steht irgendwo im Board - falls Du grad mehr Zeit haben solltest als ich



Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Spritmonitor.de

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Satyrus

User

Aus: Schleswig-Holstein
Fahrzeug: Beverly 400 S 2021
Beiträge: 53

PM an Satyrus

Serviceintervalle

Erstellt am 04.08.21 20:19
Modifiziert am 04.8.21 20:23

Also laut meinen Handbuch muss mein 400er nach 1000 KM zur ersten Inspektion. Danach 1x jährlich Ölwechsel und Kontrolle einiger Dinge.
Inspektionen nach jeweils 10.000 Kilometer. Laufschuhe/Variatorrollen und Riemen nach 20.000km, ohne zeitliche Vorgabe...kann also auch erst nach 4 Jahren oder so gemacht werden.

Die 6000 die hier genannt wurden waren wohl Meilen, die stehen nämlich in Klammern dahinter.

Möglich, dass ein Jahresservice rechtlich nicht bindend ist. Während der Garantiezeit muss man aber auf jedn Fall hin. Danach ist dann halt jegliche Chance auf Kulanz dahin, wenn man nicht jährlich zum Ölwechsel erscheint.
Die Frage als Neuling: Gibt es bei Piaggio überhaupt so etwas wie Kulanz?

Viele Grüße
Michael



Beverly 400S EU5

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Maverick75

User

Aus: 63571
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 237

PM an Maverick75

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 04.08.21 22:34
Modifiziert am 04.8.21 22:36

Original von Satyrus am 04.08.21 20:19 Uhr
Also laut meinen Handbuch muss mein 400er nach 1000 KM zur ersten Inspektion. Danach 1x jährlich Ölwechsel und Kontrolle einiger Dinge.
Inspektionen nach jeweils 10.000 Kilometer. Laufschuhe/Variatorrollen und Riemen nach 20.000km, ohne zeitliche Vorgabe...kann also auch erst nach 4 Jahren oder so gemacht werden.


Dann bin ich ja beruhigt (also für die "New Bev's") - wäre irgendwie auch schwer zu verstehen gewesen wenn man wartungsseitig wieder kundenunfreundlicher geworden wäre

Original von Satyrus am 04.08.21 20:19 Uhr
Die 6000 die hier genannt wurden waren wohl Meilen, die stehen nämlich in Klammern dahinter.

Na dann sollte sich die Motoretta mal hinterfragen was sie so recherchieren... Ist ja nun nicht ganz unwesentlich



Piaggio Beverly 350ie Sport Touring ABS/ASR
Spritmonitor.de

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mctech

User

Aus: Lahr/Schwarzwald
Fahrzeug: Beverly 400S, Bj. 2021
Beiträge: 47

PM an mctech

Serviceintervalle

Erstellt am 05.08.21 06:33
Modifiziert am 05.8.21 06:34

Ich habe gestern Abend meine neue Beverly 400S beim Händler abgeholt und dort dann auch entsprechend nachgehakt.
Auch dieser war verblüfft, denn auf Basis der im System eingegebenen FIN, sind dort tatsächlich 1.000km/5.000km/10.000km/15.000km hinterlegt. Er hat daraufhin aber sofort mit dem Piaggio-Service telefoniert und von dort die Info 1.000km/10.000km/20.000km usw. erhalten. Die Aussage vom Händler war die wie immer, "Sind halt Italiener...".
Wann allerdings die Inspektionsleuchte im Cockpit angeht, konnte mir keiner beantworten. Sind wir mal gespannt, was die Software im Roller dann dazu sagt.



Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bayerius

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 57

PM an Bayerius

Serviceintervalle

Erstellt am 19.08.21 10:03

Ich habe auch mit der piaggio DE hotline telefoniert. Die Dame am Telefon meinte, nach 1k/10k usw.

Allerdings wies sie mich daraufhin, das die jährlichen Intervalle andere Checkpunkte haben als die Km Checkpunkte.

Bei yamaha steht im Handbuch extra "was eher.eintrifft"

Bei Piaggio gibt es diesen Satz im handbuch nicht

Das bedeutet, wenns blöd läuft muss man im August z.b. zum Jährlichen
Und 2 Monate später hat man dann die 10000 km und muss wieder..... Hoffe das is ein Scherz....


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

OnkelDell

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 400S in orange
Beiträge: 9

PM an OnkelDell

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 19.08.21 18:26

Original von mctech am 05.08.21 06:33 Uhr

Wann allerdings die Inspektionsleuchte im Cockpit angeht, konnte mir keiner beantworten. Sind wir mal gespannt, was die Software im Roller dann dazu sagt.


Bei meiner ging nach ca. 850 km die Inspektionsleuchte das erste Mal an.
Habe sie gerade von der Erstinspektion (1060 km) abgeholt. Der Freundliche hat 120 Euronen aufgerufen.

Wer weiß denn wie man die Inspektionsleuchte wieder aus bekommt. Muss man dafür ein Steuergerät haben oder geht das mit einer bestimmten Tastenkombination im Cockpit
Mein Freundlicher weiß es nicht und konnte wg. Urlaub bei Piaggio noch nicht nachfragen.
Viele Grüße...


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Serviceintervalle

Erstellt am 19.08.21 19:37

Die Serviceanzeige kannst du wie folgt selbst zurücksetzen.
Schlüssel auf ON drehen-drücke Taste-Set auf der Instrumenteneinheit für mehr als 5 Sek. Nach 5 Sek. blinkt das Wartungssymbol, dann die Set-Taste loslassen. Jetzt ist die Serviceanzeige auf 0 KM zurückgesetzt und das Symbol sollte nicht mehr erscheinen.
Dieser Vorgang ist so im Werkstatthandbuch beschrieben. Ein Piaggio Händler sollte das WHB allerdings haben.
120.- sind für den 1000 km Service (wenn alles nach Wartungsplan gemacht wurde) ein sehr faier Preis. Ist dein Händler ein Piaggio Händler-ohne WHB? 1,4 l SAE 5 W 40 Motoröl u. 500 ml Getriebeöl inkl. Filter und Dichtungen kosten schon 45,75 Netto plus MwSt. Arbeitszeit lt. Wartungsplan 1,5 Std.=125.- + MwSt.
200.-inkl.20% MwSt. kostet der 1000 km Service beim Piaggio Händler in Wien, aber bei uns ist alles für KFZ etwas teurer als in Deutschland. Ich lasse es nur wegen der 4 Jahre Garantie machen, kontrolliere eh alles. Musste nach dem Service z.B. 150 ml Motoröl absaugen und den verölten Luftfilterkasten reinigen, weil zuviel Öl (10 mm über Max. am Peilstab) eingefüllt war. Wenn der Roller nicht ein paar Sek. nach links(Ölfiltergehäuse)u. nach rechts(Ölablass) geneigt wird, bleiben ca. 100-150 ml drin. Klarer Fall von Faulheit oder unter Stress gearbeitet.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

OnkelDell

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 400S in orange
Beiträge: 9

PM an OnkelDell

Serviceintervalle

Erstellt am 19.08.21 20:56

@Scholzi,
vielen Dank für die Info, ich werde es mal probieren.
Der Freundliche ist eine erfahrene Werkstatt die viel an Rollern und Motorrädern macht und hat mein volles Vertrauen. Die Werstatt ist fast vor meiner Haustür. Der Kauf lief über einen Vertragshändler der 15 km entfernt ist. Durchaus möglich das mein Freundlicher noch kein WHB von der großen Beverly hat.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

TirolerTomTurbo

User

Aus: Innsbruck
Fahrzeug: S 400 hpe
Beiträge: 7

PM an TirolerTomTurbo

Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 08:50
Modifiziert am 20.8.21 08:51

Ich hab gestern auch mein 1000er Service gehabt, erledigt bei 1600km weil früher kein Termin....
Kosten waren € 155,- inkl. Nachwuchten des Vorderreifens, Nachjustieren des Lenkkopflagers und allen sonst fälligen Arbeiten. Und mir kommt vor der bev rennt jetzt besser als davor, kann das sein dass mit dem 1000er Service der Motor erst zur Gänze (hatte ich zuvor so bei meiner KTM) "freigeschalten" wurde? Und zum Testen mal "richtige" Lenkerendgewichte dran geschraubt, macht im gesamten Fahrverhalten einen positiven Unterschied


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mctech

User

Aus: Lahr/Schwarzwald
Fahrzeug: Beverly 400S, Bj. 2021
Beiträge: 47

PM an mctech

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 09:07

Original von Scholzi am 19.08.21 19:37 Uhr
Ich lasse es nur wegen der 4 Jahre Garantie machen, kontrolliere eh alles.


Hat die neue Beverly grundsätzlich 4 Jahre Werksgarantie, oder betrifft dies nur Österreich? Ich dachte, es wären nur 2 Jahre....



Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bayerius

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 57

PM an Bayerius

Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 09:25
Modifiziert am 20.8.21 09:26

Verlängerung in DE kostet um die 300 Euro für weitere zwei Jahre. Standart sind zwei Jahre. Er hat mit Sicherheit die Anschlussgarantie
mit abgeschlossen.

Laut meinem Händler kann die Verlängerung jederzeit innerhalb der ersten zweijährigen Garantie abgeschlossen werden. Also eig. bis zum letzten Tag.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 11:50
Modifiziert am 20.8.21 16:39

Original von Bayerius am 20.08.21 09:25 Uhr
Verlängerung in DE kostet um die 300 Euro für weitere zwei Jahre. Standart sind zwei Jahre. Er hat mit Sicherheit die Anschlussgarantie
mit abgeschlossen.

Laut meinem Händler kann die Verlängerung jederzeit innerhalb der ersten zweijährigen Garantie abgeschlossen werden. Also eig. bis zum letzten Tag.


Beim Piaggio Importeur in Wien haben wir die Garantieverlängerung auf 4 Jahre wenn du jeden Service nach Wartungsplan bei ihm machst. Keine Extrakosten. Die fetten Servicekosten reichen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 12:04

Original von TirolerTomTurbo am 20.08.21 08:50 Uhr
Ich hab gestern auch mein 1000er Service gehabt, erledigt bei 1600km weil früher kein Termin....
Kosten waren € 155,- inkl. Nachwuchten des Vorderreifens, Nachjustieren des Lenkkopflagers und allen sonst fälligen Arbeiten. Und mir kommt vor der bev rennt jetzt besser als davor, kann das sein dass mit dem 1000er Service der Motor erst zur Gänze (hatte ich zuvor so bei meiner KTM) "freigeschalten" wurde? Und zum Testen mal "richtige" Lenkerendgewichte dran geschraubt, macht im gesamten Fahrverhalten einen positiven Unterschied


Servus Tom,

ein "freischalten" gibt es nicht, allerdings ist der Motor nach ca. 1000 km "eingelaufen" d.h. die Reibungswiderstände sind grundsätzlich geringer als im Neuzustand. Das ist auf Motorprüfständen leistungstechnisch auch messbar. Die Holländer haben einen BV 400 betr. Vmax im Auslieferungszustand u. nach 1000 km mit dem selben Fahrer, Wetter etc. verglichen u. + 5 km/h nach 1000 km gemessen. (Tacho u. GPS)
Grundsätzlich gilt vom 1 km an mit Öltemp.ab ca. 80° "full throttle". Diese Motoren laufen über die gesamte Lebensdauer, welche übrigens nachgewiesen länger ist als bei Kurzstreckennutzung mit entspr. niedriger Drehzahl, mit bis zu 10% mehr Leistung. Wie schon gepostet mein BV 400 S geht problemlos ohne Scheibe leicht gebückt Tacho 159 km/h.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bayerius

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 57

PM an Bayerius

Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 13:53

Habt ihr eure Roller eigentlich eingefahrenen?

Also warmfahren werde ich ihn immer.

Beim alten Beverly stand im Handbuch stand zu diesem Thema irgendwas drin. Beim neuen ist der Punkt vollkommen ausgespart.

Habe gelesen warmfahren und dann die ersten 1000km macimal 80 Prozent und nach den 1000 dann gemütlich steigern bis 100 Prozent

Lese aber hier immer wieder, dass viele schon am Tag 1 die maximalspeed getestet haben

Wie habt ihr das gemacht?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

TomAusTirol

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 14

PM an TomAusTirol

Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 14:18

Scholzi, wo hastn die 159 gschafft, und mit wieviel Anlauf?! Tangente im Lkw Windschatten eher nit nehm i an!? in Tirol hast ja den besch***enen IG-L mit am Hunderter, da magst scho a weng aufpassen, grad zwei "liebesbriefe" aus Italien bekommen - 1km/h zu viel -> 60 Euros zb


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 16:34

Original von TomAusTirol am 20.08.21 14:18 Uhr
Scholzi, wo hastn die 159 gschafft, und mit wieviel Anlauf?! Tangente im Lkw Windschatten eher nit nehm i an!? in Tirol hast ja den besch***enen IG-L mit am Hunderter, da magst scho a weng aufpassen, grad zwei "liebesbriefe" aus Italien bekommen - 1km/h zu viel -> 60 Euros zb


Tangente Wiener Neudorf Richtung Wien 140 km/h hinter PKW-überholt-Schädel runter und nach paar Sek. waren die 159 auf der Uhr mit ca. 8.300^/min. Aufpassen musst immer in A eh klar. Aber nach 21 Jahren als Piefke in Wien und 60.000 km/Jahr im Dienstwagen unterwegs in Österreich und Ungarn kriegst ein 3. Auge. Hab aber auch schon genug bezahlt, so is net. Ich dachte mit einem Piaggio bekommst du kein Ticket in Italien Was ist IG-L?
PS: Faber hat heute Reklamationsticket betr. Sitzbank für mich nach Italien gesendet. Werde Mitte nächster Woche über Status berichten.

lg
Reiner


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Scholzi

User

Aus: Wien
Fahrzeug: Beverly 400 S
Beiträge: 73

PM an Scholzi

Zu: Serviceintervalle

Erstellt am 20.08.21 16:42

Original von Bayerius am 20.08.21 13:53 Uhr
Habt ihr eure Roller eigentlich eingefahrenen?

Also warmfahren werde ich ihn immer.

Beim alten Beverly stand im Handbuch stand zu diesem Thema irgendwas drin. Beim neuen ist der Punkt vollkommen ausgespart.

Habe gelesen warmfahren und dann die ersten 1000km macimal 80 Prozent und nach den 1000 dann gemütlich steigern bis 100 Prozent

Lese aber hier immer wieder, dass viele schon am Tag 1 die maximalspeed getestet haben

Wie habt ihr das gemacht?


Siehe mein posting dazu von heute 12:04


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

21 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
21 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2