4 Beiträge  
Wat-Tiefe
Autor Beiträge Aktion

Oldie

User

Aus: Chemnitz
Fahrzeug: 350 Sport Tourer ABS
Beiträge: 193

PM an Oldie

Wat-Tiefe

Erstellt am 27.07.21 14:44

Hat schon jemand Erfahrung durch wie tiefes Wasser es unsere Beverlys schaffen?

In den heutigen Zeiten muss man ja leider immer mal mit einer überfluteten Unterführung o.ä. rechnen. Da könnte es helfen, wenn man weiß, wie weit man sich wagen kann. Wenn es wirklich unumgänglich werden sollte und man besser nicht sowieso wo ganz anders lang fährt.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350 Euro 3
Beiträge: 630

PM an Dino

Wat-Tiefe

Erstellt am 27.07.21 15:01

Bis zum Luftfilter, würde der Wasser ansaugen wärs das mit dem Motor



Gruß Dino

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Oldie

User

Aus: Chemnitz
Fahrzeug: 350 Sport Tourer ABS
Beiträge: 193

PM an Oldie

Wat-Tiefe

Erstellt am 27.07.21 15:27

Das ist ja ein relativ großes Bauteil, jedenfalls der Kasten. Muss das komplett wasserfrei sein?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

LeopoldoPietro

User

Aus: Wien
Fahrzeug: 350 Police (E4 / Erstzulassung März 2019)
Beiträge: 101

PM an LeopoldoPietro

Wat-Tiefe

Erstellt am 27.07.21 18:19
Modifiziert am 27.7.21 18:22

In kritischen Situationen (zu tiefe Furten, Roller fällt im Wasser um etc.) immer einen Finger am Killschalter und im Zweifelsfall lieber zu früh den Motor aus, bevor er Wasser saugt, als zu spät.
Flüssigkeiten lassen sich nicht komprimieren und da haben Ventile, Pleuel etc. immer die schlechteren Karten. Wie schon Dino anmerkte gibt das einen veritablen Motorschaden.



the world is what you think it is

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

4 Einträge

 
4 Beiträge