6 Beiträge  
350 ST - Reifen - Pech gehabt.
Autor Beiträge Aktion

Sundriver

User

Aus: Düsseldorf
Fahrzeug: Beverly 350 ST 06/2015
Beiträge: 249

PM an Sundriver

350 ST - Reifen - Pech gehabt.

Erstellt am 03.09.20 18:18

Hallo Zusammen,

ich wollte nur mal so berichten, wie es mit meinen Hinterreifen so läuft.

Auf meiner Bev. 350 St, 06/2015 war der Michelin City Grip werkseitig montiert. Nach 14297KM, in 02/2019, mußte ich den Reifen erneuern, da ich Risse am Felgenrand festgestellt hatte.Die Abnutzung hielt sich aber in Grenzen, ich wäre gerne noch damit weiter gefahren.

Also neuer Reifen, wieder Michelin City Grip.

Jetzt bei KM 17690, 09/2020, habe ich mir eine Schraube eingefahren. Der Reifen hatte keine Abnutzungserscheinungen und ich ärgere mich maßlos.
Mir ist total unverständlich, wie sich eine Schraube komplett in den Mantel bohren konnte. Es war nur der Schraubenkopf zu sehen und die Schraube hatte ca. 3cm Länge.

Also neuer Reifen, wieder Michelin City Grip.

Ist sowas schon mal jemand anderen passiert?

Grüße



Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.
Werner Schneyder

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mannamax

User

Aus: Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 104

PM an mannamax

350 ST - Reifen - Pech gehabt.

Erstellt am 03.09.20 19:47

Letztes Jahr hatte ich mir auch eine schöne Schraube ins Hinterrad rein gefahren.
Profil und Zustand vom Reifen noch Top.
War mir einfach zu schade den Reifen zu entsorgen.
Habe ihn mit einem Reifenreparaturset wieder repariert.
Bin mehr als zufrieden mit der Lösung.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Sundriver

User

Aus: Düsseldorf
Fahrzeug: Beverly 350 ST 06/2015
Beiträge: 249

PM an Sundriver

350 ST - Reifen - Pech gehabt.

Erstellt am 03.09.20 19:54

Hallo Mannamx,

ich kann den Reifenwechsel nicht selber machen. Auf Anfrage in der Werkstatt nach einer "Reparatur" oder einer anderen Lösung (mit Schlauch oder so) wurde mir abgeraten, würde bzw. auch von der Werkstatt nicht gemacht. Ein Zweirad hat halt nur 2 Räder und daher ginge Sicherheit vor.
So sehe ich das letztendlich auch aaaber.....



Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.
Werner Schneyder

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mannamax

User

Aus: Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 104

PM an mannamax

350 ST - Reifen - Pech gehabt.

Erstellt am 03.09.20 20:12

@Sundriver

Es muß jeder für sich selbst entscheiden ob er es macht oder nicht.
Würde auch niemanden dazu ermutigen das zu machen.
Mache das auch nicht zum ersten mal.
Kenne auch sehr viele die ihren Reifen repariert haben.
Speziell am PKW wird es auch häufig gemacht.
An Zweirädern machen es viele Werkstätten nicht.
Bin sogar der Meinung das es auch verboten ist.
Muß gestehen an mein Motorrad mach ich es auch nicht.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 144

PM an bev

350 ST - Reifen - Pech gehabt.

Erstellt am 04.09.20 14:26

Ich habe meinen Hinterreifen auch schon mit so einer "Reparaturwurst" geflickt. Eigentlich wollte ich den dann auch bald wechseln, sind jetzt aber doch ein paar Tausend km geworden.

Im Frühjahr kommt er aber wegen mangelder Profiltiefe endgültig runter.

Schlauch einziehen geht nicht bei dichten Felgen und TL Reifen, das kann Probleme geben.
So eine eingefahrene Schraube ist auch nichts besonderes, das kommt öfters vor.

viele Grüße
Ralf


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Sundriver

User

Aus: Düsseldorf
Fahrzeug: Beverly 350 ST 06/2015
Beiträge: 249

PM an Sundriver

350 ST - Reifen - Pech gehabt.

Erstellt am 04.09.20 16:03

Das beruhig mich wirklich, danke. Da meine Bev. immer draussen steht, dachte ich schon, dass mir jemand vielleicht nicht wohlgesonnen ist und mir die reingedreht hat.



Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.
Werner Schneyder

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

6 Einträge

 
6 Beiträge