5 Beiträge  
Fragen Abstimmung/Riementrieb
Autor Beiträge Aktion

OldskoolMartin

User

Aus: Hechlingen am See
Fahrzeug: Beverly 500
Beiträge: 7

PM an OldskoolMartin

Fragen Abstimmung/Riementrieb

Erstellt am 27.06.20 08:03

Hallo Freunde!
Ich habe ein akutes Anliegen bzw einige kurze Fragen zu Erfahrungen!
Mein Beverly 500 bj 04
Ist mit einem Leo vince Gran tourismo sportauspuff und einer malossi Kupplung mit weißer gegendruckfeder ausgestattet.
Es waren 22 gramm malossi gewichte verbaut in der original vario (6 Rollen) . Der Roller läuft mit aller Gewalt 160kmh laut Tacho, zieht gut durch bis knapp 140. Der Tacho verfälscht um gut 10kmh was bedeutet dass bei 150 schluss ist.
Das kommt mir doch etwas wenig vor, ich denke er könnte mehr.

Ich würde gern auf Dr pulley Rollen umbauen, welches Gewicht empfehlt ihr? 22 gramm wie jetzt verbaut? 24 gramm als Mittelwert? Oder noch schwerer (ori sind glaube ich 28,4 wenn ich das richtig recherchiert habe).
Verschlechtert sich die Beschleunigung bei beispielsweise 24 gramm merklich? Oder ist das egal weil ja die Dr pulley mit der Käse Ecken Form das kompensieren?
Habe öfter gelesen dass sich mit denen die Beschleunigung und endgeschwindigkeit verbessern!

Mein Keilriemen hat noch 26mm, ich habe irgendwo gelesen dass das Mindestmaß bei 27,4 liegt und neumaß bei 28,5.
Stimmt das und macht es Sinn einen malossi zu verbauen oder reicht ein originaler oder delco?
Kann dieses untermaß auch zur geringeren endgeschwindigkeit beitragen?

Es wäre super wenn mir hier jemand relativ schnell weiterhelfen könnte da ich gern die Teile bestellen würde aber unsicher bin was...
Die Dr pulley sind mit knapp 70€ ja auch nicht gerade billig, also 3 Sätze zum ausprobieren bestellen würde ich doch ungern!
Vielen Dank euch im voraus, ich hoffe jemand hat hier Erfahrungswerte!


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mannamax

User

Aus: Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 96

PM an mannamax

Fragen Abstimmung/Riementrieb

Erstellt am 27.06.20 09:23

Wenn die Maße stimmen sollten wie min.27,4mm und dein Riemen nur noch 26mm hat, erklärt es sich von selbst.Der Riemen ist durch.
Da leidet schon die Endgeschwindigkeit.
Ich persönlich verbaue nur noch Originale Riemen.
Dayco,Malossi.... hatte ich nicht wirklich gute Erfahrungen gehabt.
Dr.Pulleys hab ich im 350er drinnen.
Die Info wird dir nicht weiterhelfen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Fruechtel

User

Aus: Brisbane / Australien
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 165

PM an Fruechtel

Fragen Abstimmung/Riementrieb

Erstellt am 28.06.20 09:54

Und welche Firma stellt die "Piaggio" Riemen her? Es ist mit Sicherheit nicht Piaggio selbst?



Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mannamax

User

Aus: Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 96

PM an mannamax

Fragen Abstimmung/Riementrieb

Erstellt am 28.06.20 15:34
Modifiziert am 28.6.20 15:35

@Fruechtel
Zitat:
"Ich persönlich" verbaue nur noch Originale Riemen. 
Dayco,Malossi....
hatte ich nicht wirklich gute Erfahrungen gehabt. 

Ich gebe gerne meine eigenen Erfahrungen weiter.
Das Piaggio keine eigenen Riemen baut ist richtig.
Mercedes baut auch keine Bremsscheiben.
Müßte jedem der mit der Technik vertraut ist bekannt sein.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 478

PM an Dino

Zu: Fragen Abstimmung/Riementrieb

Erstellt am 28.06.20 23:25

Original von Fruechtel am 28.06.20 09:54 Uhr
Und welche Firma stellt die "Piaggio" Riemen her? Es ist mit Sicherheit nicht Piaggio selbst?


die Frage steht immer noch im Raum, woher kommt der Originalriemen ?
Wo wird der hergestellt?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

5 Einträge

 
5 Beiträge