3 Beiträge  
Beverly 350
Autor Beiträge Aktion

Professor

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 3

PM an Professor

Beverly 350

Erstellt am 07.06.20 07:51

Hallo

Ich habe einen neuen Beverly 350 gekauft jetzt eine Woche alt.Mein Problem ist sehr starke Vibrationen wahrscheinlich so schaut es aus eiern die Reifen. Muss der Händler dafür aufkommen das das gerichtet wird?Es ist auf Dauer sicher eine Beschädigung an diversen Fahrzeugteilen (Aufhängung -Telegabel)möglich.

vielleicht kann mir da jemand sagen was ich da tun kann.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Karo

User

Aus: Tirol
Fahrzeug: Bev.350 Bj:2020 / Bandit 1250S
Beiträge: 6

PM an Karo

Beverly 350

Erstellt am 07.06.20 08:06

hallo professor,nun ich würde mal den händler kontaktieren,erzähle ihm deine probleme,er wird eine lösung finden !!



nur der schlaue fuchs kommt aus dem bau,wenn er weis was ihn erwartet

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1269

PM an Ewald

Zu: Beverly 350

Erstellt am 07.06.20 08:32

Original von Professor am 07.06.20 07:51 Uhr...Mein Problem ist sehr starke Vibrationen wahrscheinlich so schaut es aus eiern die Reifen. Muss der Händler dafür aufkommen...


Hallo,

normalerweise müsste einem ordentlichen Händler dies schon vor der Übergabe bei der Erstkontrolle auffallen. Ist in jeden Fall ein Mangel der bei einem Neufahrzeug kostenfrei vom Verkäufer behoben werden muss. Also zurück zum Händler und sich nicht quirlig reden lassen. Eine Beverly fährt wenn die Felgen und die Reifen in Ordnung und gewuchtet sind völlig ruhig und ohne Vibrationen.

Viel Glück

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

3 Einträge

 
3 Beiträge