5 Beiträge  
Immer wieder ist die Batterie leer
Autor Beiträge Aktion

dirtysouth83

User

Aus: Tief im Süd-Westen
Fahrzeug: Beverly 125 - 2002
Beiträge: 11

PM an dirtysouth83

Immer wieder ist die Batterie leer

Erstellt am 21.05.20 23:10

Hallo Beverly Freunde ?

Nachdem mein Anlasserrelais mich nun eine Zeit lang vom Kurven-Jägern mit der Diva Beverly abgehalten hat, ist es nun etwas neues dass mich ärgert ?

Ich habe eine neue Gelbatterie verbaut und wenn ich den Roller mal 14 Tage nicht brauche, startet der Roller nicht mehr ... Er dreht nur noch die Batterie ganz träge leer ...

Nun kommt ein weiterer Fehler hinzu ... Ich fahre sagen wir mal 20 km ohne Probleme, schalte den Roller aus zum Tanken zB und kann ihn dann nicht mehr starten da es wieder nach einer leeren Batterie klingt.

Roooaaaa rrooooaaaaa roooaaaaa

Weitere 2 Minuten später, startet die Kiste wieder als wäre nichts gewesen ...

Hat jemand von euch da eine Idee?


Danke Danke ?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

leverby

User

Aus: Köln
Fahrzeug: Beverly 250 EZ 01/2006
Beiträge: 140

PM an leverby

Immer wieder ist die Batterie leer

Erstellt am 22.05.20 09:13
Modifiziert am 22.5.20 09:25

"Roooaaaa rrooooaaaaa roooaaaaa"

Kenne ich,ist von Katy Perry

Ernst: Batterie mal messen. Viell.ist die hin.
Evtl.hast Du ein blankes Kabel, worüber sich der Strom entlädt.
Anschlüsse Anlasser prüfen.

Ralf


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

dirtysouth83

User

Aus: Tief im Süd-Westen
Fahrzeug: Beverly 125 - 2002
Beiträge: 11

PM an dirtysouth83

Immer wieder ist die Batterie leer

Erstellt am 22.05.20 11:38

Hallo Ralf

Also in Richtung Anlasser ... Würde du ein kürzlich defektes Anlasserrelais auch in diese Richtung gehen?

Ich möchte nur nicht schon wieder die komplette Verkleidung demontieren da ich gerade froh bin dass die alte Diva gerade an einem Stück ist ...

Die Batterie ist erst 2 3 Monate verbaut aber ich messe mal die Ampere die fliessen ...

Da sich die Elektrik ja über den ganzen Roller verteilt, ahne ich böses


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

dirtysouth83

User

Aus: Tief im Süd-Westen
Fahrzeug: Beverly 125 - 2002
Beiträge: 11

PM an dirtysouth83

Immer wieder ist die Batterie leer

Erstellt am 25.05.20 19:51

Sooo ... also viel Schlauer bin ich bisher nicht!

Ich konnte bei demontierter Verkleidung nichts auffälliges feststellen.

Ich würde als nächstes mal den Ruhestrom messen ... Prinzipiell müsste ja ein gewisser Strom wegen der Wegfahrsperre fließen, oder?

Irgendwie habe ich noch den Schalter vom Seitenständer im Verdacht ... Wobei es rein vom nachvollziehbaren keinen Sinn macht.

Was ist denn Stromtechnisch der grösste Verbraucher am Roller? Der Anlasser?

Gruss Paul


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Opa

User

Aus: Denkendorf
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring ABS - ASR
Beiträge: 27

PM an Opa

Immer wieder ist die Batterie leer

Erstellt am 26.05.20 08:07

Die Masseverbindungen prüfen - ob alle fest und nicht korrodiert sind.



Grüße Jürgen

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

5 Einträge

 
5 Beiträge