12 Beiträge  
Motor geht aus
Autor Beiträge Aktion

mikisusi

User

Aus: 38542 Leiferde
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 39

PM an mikisusi

Motor geht aus

Erstellt am 22.02.19 19:45

Hallo Leute,

seit kurzem geht der Motor meiner Beverly 350 plötzlich aus. Zuerst dachte ich immer völlig unvermittelt. Allerdings habe ich festgestellt, das es häufig passiert, wenn sie abrupt hinten einfedern muss. Wir haben an der Ausfahrt an unserem Grundstück einen kleinen Absatz. Einmal runter und: Motor aus. Wenn ich dann sofort starte, ohne vorher die Zündung aus- und wieder einzuschalten (ohne Gas zu geben) dann springt sie an, aber blubbert nur und geht wieder aus. Wenn ich das Gas ein bisschen halte läuft der Roller, ich kann fahren, aber beim nächsten halt (auskuppeln) geht er wieder aus. Wenn ich die Zündung aus- und wieder einschalte läuft die Beverly wieder normal.

Manchmal passiert das jedoch einigermaßen unvermittelt bei z.B 100 km/h (bin mir nicht sicher, ob sie dann einen Schlag bekommen und hinten eingefedert hat): plötzlich aus, gelbe Leuchte (Motorfehler) an, ca. 2 Sekunden, dann läuft sie weiter. Jedoch beim nächsten auskuppeln: aus. Zündung aus und wieder an, alles wieder gut.
Habe schon daran gedacht was passiert, wenn das beim Überholen oder in einer langgezogenen Kurve, womöglich mit Sozius, passiert.

Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt und kann helfen?
Ist ja leider so, dass man in der Werkstatt oft den sogenannten "Vorführeffekt".

Freue mich über jede Info und das Ganze wirft mich auch nicht aus der Bahn! Ist ein toller Roller.



Rollergrüße

Mike

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1238

PM an Ewald

Motor geht aus

Erstellt am 23.02.19 06:41

Hallo Mike,

das hört sich nach Wackelkontakt und einem schwer zu findenden Problem an! Als erstes würde ich den Zündkerzenstecker verdächtigen. Aber der Wackelkontakt kann natürlich an vielen Stellen sein.

Vielleicht haben andere auch noch Ideen dazu. Möge der Kontakt mir Dir sein! Und viel Erfolg.

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Bierchen

User

Aus: Leo/Pf
Fahrzeug:
Beiträge: 21

PM an Bierchen

Motor geht aus

Erstellt am 23.02.19 17:03

Kann auch der Schalter vom Seitenständer sein, das da der wackelt sitzt.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Obi76

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350,bald BMW S 1000 RR 2019 und Golf VII R
Beiträge: 250

PM an Obi76

Zu: Motor geht aus

Erstellt am 24.02.19 09:46

Original von mikisusi am 22.02.19 19:45 Uhr
Hallo Leute,

seit kurzem geht der Motor meiner Beverly 350 plötzlich aus. Zuerst dachte ich immer völlig unvermittelt. Allerdings habe ich festgestellt, das es häufig passiert, wenn sie abrupt hinten einfedern muss. Wir haben an der Ausfahrt an unserem Grundstück einen kleinen Absatz. Einmal runter und: Motor aus. Wenn ich dann sofort starte, ohne vorher die Zündung aus- und wieder einzuschalten (ohne Gas zu geben) dann springt sie an, aber blubbert nur und geht wieder aus. Wenn ich das Gas ein bisschen halte läuft der Roller, ich kann fahren, aber beim nächsten halt (auskuppeln) geht er wieder aus. Wenn ich die Zündung aus- und wieder einschalte läuft die Beverly wieder normal.

Manchmal passiert das jedoch einigermaßen unvermittelt bei z.B 100 km/h (bin mir nicht sicher, ob sie dann einen Schlag bekommen und hinten eingefedert hat): plötzlich aus, gelbe Leuchte (Motorfehler) an, ca. 2 Sekunden, dann läuft sie weiter. Jedoch beim nächsten auskuppeln: aus. Zündung aus und wieder an, alles wieder gut.
Habe schon daran gedacht was passiert, wenn das beim Überholen oder in einer langgezogenen Kurve, womöglich mit Sozius, passiert.

Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt und kann helfen?
Ist ja leider so, dass man in der Werkstatt oft den sogenannten "Vorführeffekt".

Freue mich über jede Info und das Ganze wirft mich auch nicht aus der Bahn! Ist ein toller Roller.



Hi Mike,

als ich das jetzt gelesen hatte hört sich das genau nach meinem ehemaligen Fehler an.Mein Händler brauchte über 2 Jahre ( ja richtig gelesen ) bis der Fehler zum Schluss von einem Piaggio Techniker gefunden wurde. Es lag am Kabelbaum und zwar an der Verlegung.Nach der Rückrufaktion des „Kerzensteckers“ hat anscheinend ein Mechaniker einen Kabelbaum nicht mehr an die richtige Position eingeklinkt.Dadurch wurde immer mal wieder Druck auf die Stecker ausgeübt und es gab eine kurze Unterbrechung.Meine Frau fuhr zum Schluss nicht mehr mit da Ihr das viel zu gefährlich war da der Motor (Lampe) für ca. 2 Sekunden ausging/anging.Nach Neustart alles i.o. wie vorher.Ich hatte wirklich einige gefährliche Situationen dadurch (Kreisverkehr etc).Mein Händler fuhr wirklich auch einige hundert Kilometer und konnte den Fehler nicht reproduzieren. Der Piaggio Techniker fand dann den Fehler mit dem falsch positionierten Kabelbaum.

Hoffe Dir geholfen zu haben.



Gruß

Obi


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mikisusi

User

Aus: 38542 Leiferde
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 39

PM an mikisusi

Motor geht aus

Erstellt am 24.02.19 18:31

Hallo Obi,

ich hatte das mit deinem Problem schon mal gelesen. Hört sich wirklich sehr ähnlich an. Bei mir ist es auch so, dass, z.B. bei 100 km/h, der Motor ca. 2 Sek. ausgeht, die gelbe Lampe kommt und der Roller dann wieder läuft. Allerdings, und das hatte ich nicht geschrieben, merkt sich das Steuergerät das anscheinend denn beim nächsten auskuppeln, auch wenn das erst nach 10-20 km ist, geht der Roller aus. Zündung aus, 2 Sekunden warten, Zündung an alles wieder gut. War das bei Dir auch so?
Bin eben gerade nochmal nach Braunschweig und zurück (ges. ca. 45 km) diverse Schläge, einfedern etc. und -nichts-. Wenn ich so in die Werkstatt fahre, ernte ich doch nur ein müdes lächeln.



Rollergrüße

Mike

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Obi76

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350,bald BMW S 1000 RR 2019 und Golf VII R
Beiträge: 250

PM an Obi76

Zu: Motor geht aus

Erstellt am 24.02.19 19:50
Modifiziert am 24.2.19 19:51

Original von mikisusi am 24.02.19 18:31 Uhr
Hallo Obi,

ich hatte das mit deinem Problem schon mal gelesen. Hört sich wirklich sehr ähnlich an. Bei mir ist es auch so, dass, z.B. bei 100 km/h, der Motor ca. 2 Sek. ausgeht, die gelbe Lampe kommt und der Roller dann wieder läuft. Allerdings, und das hatte ich nicht geschrieben, merkt sich das Steuergerät das anscheinend denn beim nächsten auskuppeln, auch wenn das erst nach 10-20 km ist, geht der Roller aus. Zündung aus, 2 Sekunden warten, Zündung an alles wieder gut. War das bei Dir auch so?
Bin eben gerade nochmal nach Braunschweig und zurück (ges. ca. 45 km) diverse Schläge, einfedern etc. und -nichts-. Wenn ich so in die Werkstatt fahre, ernte ich doch nur ein müdes lächeln.


Hi Mike,

ja ist das absolut gleiche.Sobald er auskuppelt war er aus.Danach normal starten und es ist wie nie etwas vorher gewesen ist.Der Mechaniker hat jedesmal einen Anfall bekommen als er meinen Roller wieder sah.Und bei Ihm passierte das natürlich nie.Ich war wirklich schon kurz davor das ganze mit der GoPro aufzunehmen.



Gruß

Obi


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mikisusi

User

Aus: 38542 Leiferde
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 39

PM an mikisusi

Motor geht aus

Erstellt am 02.03.19 19:07

Vielen Dank für eure Antworten. Seit einigen Tagen tritt die Sache nicht mehr auf. Ich hoffe es bleibt dabei. Ansonsten melde ich mich wieder und würde mich freuen, wenn ihr mir dann wieder mit gutem Rat zur Seite steht. Bis dahin wünsche ich allzeit gute Fahrt.



Rollergrüße

Mike

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1238

PM an Ewald

Motor geht aus

Erstellt am 05.03.19 09:05

Hallo Mike,

ich drücke Dir die Daumen, dass es so bleibt. Aber erfahrunsggemäß kommt es dann zurück, wenn man es gar nicht brauchen kann. Wunder, Hoffnung und Glauben gehören in der Regel in die Kirche und nicht in eine Kfz-Werkstätte. Obwohl es manchmal dort mehr beheimatet zu sein scheint als in den dafür vorgesehenen Organisationen Als ich vor Jahren meine mit zuerst von der Werkstätte eingebauten und dann reparierten Wackelkontakt aus der Werkstätte abholte, habe ich das Helmfach noch vor Ort ausgebaut und mal bei laufenden Motor an allen Kabel gezupft die ich sehen und erreichen konnte ... und siehe da: Pfffffff - Motor aus

Abgeholt habe ich meine "Weiße" dann am nächsten Tag nachdem "DER LETZTE" schlecht gecrimpte Kontakt dann endlich auch okay war. Seit der Zeit schnurrt sie wie ein Kätzchen ohne Unterbrechungen.

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Obi76

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350,bald BMW S 1000 RR 2019 und Golf VII R
Beiträge: 250

PM an Obi76

Motor geht aus

Erstellt am 06.03.19 09:22

Hi @ all,

also ich würde das nicht auf die „leichte Schulter nehmen“.Hatte durch den plötzlichen Leistungsausfall zum Teil wirkliche brenzlige Situationen.



Gruß

Obi


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mikisusi

User

Aus: 38542 Leiferde
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 39

PM an mikisusi

Motor geht aus

Erstellt am 09.03.19 19:01

Macht mir nicht soviel Mut!
Spaß beiseite, ich bin eurer Meinung. Seit ca. 200 km läuft das Maschinchen wie `ne Biene. Keine Aussetzer. Aber Ihr habt recht, sobald es unterm Carport etwas angenehmer ist, werde ich (wie beschrieben) mal das Helmfach ausbauen und die dann sichtbaren Kabelstränge "checken". Mal schauen, ob sich da was tut. Gebe dann Rückmeldung.
Nochmals vielen Dank für alle Antworten. Es hilft mir ungemein.



Rollergrüße

Mike

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mikisusi

User

Aus: 38542 Leiferde
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 39

PM an mikisusi

Motor geht aus

Erstellt am 23.03.19 18:42

Seit fast 1000 km nichts mehr. Läuft und läuft und läuft. Wenn das so bleibt, ist meine Motivation das Helmfach auszubauen eher gering. Sollte das Problem wieder auftauchen gehe ich da ran, aber so, mal schauen. Vielleicht war irgendetwas im Sprit, keine Ahnung.



Rollergrüße

Mike

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mikisusi

User

Aus: 38542 Leiferde
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 39

PM an mikisusi

Motor geht aus

Erstellt am 15.04.19 18:54

Nochmal kurze Info, läuft astrein. Verstehe ich nicht, aber nehme ich erstmal so hin und hoffe es bleibt so.



Rollergrüße

Mike

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

12 Einträge

 
12 Beiträge