10 Beiträge  
Fahren mit platten Reifen
Autor Beiträge Aktion

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 91

PM an Police

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 13.02.19 21:29
Modifiziert am 06.3.19 21:46

Letztes Jahr bin ich fast durch den ganzen Winter gerollert. Daher habe ich auch kein Saisonkennzeichen. Am längsten ist er mal für 2 Wochen stillgestanden und ist natürlich ohne Probleme angesprungen.

Dieses Jahr stand er 3 Monate im Kalten still. Keine Zeit gehabt, war zu kalt, Regen/Nässe, Schnee, krank, etc.

Mein 300er / Bj. 04/2017 sprang sofort an!!

Nachdem er vom Hauptstänger runtergesprungen ist, merkte ich, dass es sich schwer schieben lässt. Ursache: fast platten Hinterreifen!
Es war noch ca. 20-30% Luft drin. Gecheckt, die Felge trifft nicht den Asphalt, also fahre ich einfach langsam zur Tankstelle, ist nur 1KM.

Losgefahren und gemerkt, dass der Roller nicht schneller als 30 KM/h fährt. Max. 27-28 KM/h - sonst leuchtet die gelbe Warnleuchte für ASR auf.

Ich fragte mich, woher der Roller denn weiss, dass ich einen fast Platten habe?!
Weil der ASR aktiviert wurde, fiel es mir ein, dass es bedeutet, dass beide Räder nicht mehr gleichmässig rollen, da der Hinterrad wegen mangelnder Luftdruck vom Umfang bzw. Durchmesser kleiner geworden ist.

Also funktioniert die ASR nicht nur bei durchgedrehtem Rad, sondern auch bei einem Platten!

Nice Feature, den ich noch nicht kannte

*Tante Edith hat den Bj. 2018 auf 2017 korrigiert.*


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Willi227

User

Aus: Göppingen
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 26

PM an Willi227

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 15.02.19 15:08

Hallo Police,
den Effekt das sich der Abrollumfang mit dem Luftdruck verändert und der daraus resultierende Drehzahlunterschied wird im Kfz für die seit 2012 vorgeschriebene Reifendrucküberwachung genutzt.
Nennt sich auch Plattrollwarner und ist die billige Variante zu Reifendruckkontrollsystemen.

Am Beispiel der Beverly vergleicht das ABS Steuergerät die Raddrehzhl vorne und hinten , dreht das hintere schneller (über der programmierten Schlupfschwelle) greift das ASR ein und nimmt Motorleistung zurück.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 91

PM an Police

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 06.03.19 21:43

Soso... nach ca. 1,5 Wochen später (3x gefahren) habe ich wieder den halbplatten.

Es entstand nicht wegen der 3 monatigen Stillstand im Kalten Saison, sondern weil ein Nagel im Reifen drin steckt!!!

Glück im Unglück, meine Reifen sind 15.800KM alt. Hätte noch locker über 20.000KM schaffen können.

Habe einfach beide Reifen neu machen lassen, die Michelin City Grip.

Habe es beim incl. Mwst 363,57€ bezahlt.
- Vorderreifen 107,50€
- Hinterreifen 109,90€
- Altreifen-Entsorgung 5,95€ (für beide)
- Reifen-Ventil 7,47€ (für beide)
- Auspuff-Dichtung 25,65€
- Lohnkosten 107,10€


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

mannamax

User

Aus: Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 5

PM an mannamax

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 07.03.19 07:30

Da hat dein ja richtig Kasse gemacht !!!
Die Marge an den Reifen ist der Hammer
Für den Reifen Preis kriegt man ja zwei Sätze.
Warum jedesmal die Auspuffdichtung gewechselt wird, ist mir ein Rätsel.
Oder besser gesagt Abzocke.
Von meiner Sportcity 300 ist die Dichtung 10 Jahre alt.
Der Auspuff war schon zigmal ab.
Pott ist mehr als dicht.
Die Lohnkosten sind noch einigermaßen im Rahmen.
Alles andere überteuert.

Viele Reifenhändler bieten schon an Motorrad/Roller Ein-und Ausbau Service an.
Der Reifenpreis für beide liegt bei ca 140€ + Service.
Finde es krass was manch ein Händler abzieht


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 134

PM an bev

Zu: Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 08.03.19 08:14
Modifiziert am 08.3.19 08:21

Original von mannamax am 07.03.19 07:30 Uhr

Der Reifenpreis für beide liegt bei ca 140€ + Service.
Finde es krass was manch ein Händler abzieht


Da muss ich nochmal nachlegen: Bei mopedreifen.de kosten die beiden City Gip zusammen incl. Versand 114,02 EUR. Das ist auch nicht irgendein unseriöser Hinterhofhändler sondern ein sehr zuverlässiger Versender der sogar eigene Reifentests macht und Reifenbewertungen veröffentlicht. Dort kaufe ich fast alle Reifen für unsere Zweiräder.

Der Vorteil vom Onlinekauf ist auch das man in der Regel sicher sein kann einen frischen Reifen (erkennbar am DOT Datum) zu erhalten und keinen der schon Jahre beim "freundlichen" vorgealtert ist.

viele Grüße
Ralf

PS: Sehe gerade das du einen 300er hast, der Preis gilt für die Reifengröße vom 350er. Ich muss mir jezt auch neue Reifen kaufen. Seit Sommer fahre ich wegen einer Schraube mit einer "Flickwurst" im Hinterreifen und jetzt geht das Profil zur Neige.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 91

PM an Police

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 08.03.19 21:12

Ich gebe euch recht, dass ich bei meinem zuviel Geld "gespendet" habe.
Und das habe ich auch bewusst getan, weil ich einen (fast)platten habe und den Roller dringend brauche.
Ansonsten müsste ich überall rumfragen und die Qualität des Werkstatts rumgoogeln. Dafür hatte ich keine Zeit.
Wenn ich wegen abgefahrene Reifen Neue brauche, hätte ich so um einiges gespart.

@bev, würden freie Werkstätte selbstmitgebrachte Reifen zum Wechseln/Auswuchten & ein- und ausbauen annehmen?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

alf

User

Aus: Offenburg
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring
Beiträge: 8

PM an alf

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 09.03.19 13:22

Hallo Police,

selbst mitgebrachte Reifen tuen egal welche Werkstätten nicht gerne montieren oder für einen saftigen Preis. Mein Reifenhändler montiert Reifen unbekannter Herkunft schon garnicht.
Kauf dir gescheites Werkzeug, baue die Räder selber aus, alles schön fotografieren für den Zusammenbau und bring sie zu einen Reifenhändler, bei dem du die Reifen auch kaufst.
In deinem Fall hättest du so bis zu 200€ sparen können und dafür die Werkzeugkosten schon wieder drinnen.

Gruß Ralf


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 369

PM an Dino

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 09.03.19 18:14

wenn man online kauft ist es meist ein weiter Weg zum Verkäufer
Gruß Dino


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 134

PM an bev

Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 10.03.19 09:56

Hallo Police,
selbst habe ich keine Erfahrung mit der Reifenmontage eigener Reifen bei fremden Werkstätten da ich die Montage immer in Eigenregie mache.

Praktisch alle Onlinehändler bieten aber über Ihre Homepage Zugriff auf eine Liste von Montagepartnern mit denen diese zusammenarbeiten.

Wenn du aus Mainz kommst, bist du zum Reifenwechsel einmal kurz über den Rhein zum erstbesten Pia Händler gefahren? Da war ich auch schon mal und
wollte Shimms zum Ventileinstellen kaufen. Er hatte sogar die passenden da, aber als er mir den Preis genannt hatte habe ich eine 180° Wende gemacht und bin wieder raus aus dem Laden.

@Dino
Der "weite Weg zum Online-Verkäufer" spielt doch gar keine Rolle. Als Online Käufer hat man viel mehr Rechte als beim Kauf im Laden. Du kannst zum Beispiel innerhalb 14 Tage die Ware ohne Begründung wieder zurückschicken weil dir z. B. das Profil nicht gefällt oder die DOT zu alt ist. Mach das mal bei deinem örtlichen Händler!

viele Grüße
Ralf


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 369

PM an Dino

Zu: Fahren mit platten Reifen

Erstellt am 10.03.19 19:08

Original von alf am 09.03.19 13:22 Uhr
Hallo Police,

selbst mitgebrachte Reifen tuen egal welche Werkstätten nicht gerne montieren oder für einen saftigen Preis. Mein Reifenhändler montiert Reifen unbekannter Herkunft schon garnicht.
Kauf dir gescheites Werkzeug, baue die Räder selber aus, alles schön fotografieren für den Zusammenbau und bring sie zu einen Reifenhändler, bei dem du die Reifen auch kaufst.
In deinem Fall hättest du so bis zu 200€ sparen können und dafür die Werkzeugkosten schon wieder drinnen.

Gruß Ralf


darauf bezog sich meine Antwort
Gruß Dino


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

10 Einträge

 
10 Beiträge