23 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Demontage / Abbau Beinschild
Autor Beiträge Aktion

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 190

PM an wolffi

Demontage / Abbau Beinschild

Erstellt am 01.11.18 17:11

Da hab ich auch was dazu zu sagen.
Ich klebe immer Panzertape über die Blättchen damit sie sich nicht selbstständig machen.Das Tape kann man dann dran lassen,stört nicht.
Beim letzten Baumarktbesuch hab ich sogar verschiedene gefunden,Größe,Metall-und Holzgewinde und Stärke.Also an die Herren (ist ja unser Spielplatz),Beim nächsten stöpern mit darauf achten,lohnt sich.

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Rennbirne

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 4

PM an Rennbirne

Demontage / Abbau Beinschild

Erstellt am 05.11.18 09:21

Hui,

wegen der Griffheizung musste ich ebenfalls das Beinschild abnehmen und bin diesbezüglich nach Werkstatthandbuch vorgegangen: Dieses sagt, dass da noch etliche andere Teile abmüssen.. angefangen bei den Fußrasten und der Fußverkleidung..

Nun lese ich, dass es auch so geht.. da habe ich mir damals ca. 2h Arbeit umsonst gemacht..


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

chrissy1

User

Aus: 87776 Sontheim
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350 i. e. Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 30

PM an chrissy1

Zu: Zu: Demontage / Abbau Beinschild

Erstellt am 17.12.18 22:13

Original von Ewald am 24.09.12 23:04 Uhr
Hallo Chripfu, hallo Sofefer!


Danke für Euer Lob! Freut mich wenn es gefällt und hoffentlich hilft es auch, dem der es braucht! Und Christian, wenn ich Zeit habe, helfe ich gerne vor Ort!

Original von Sofefer am 24.09.12 21:27 Uhr
eine frage bleibt mir noch warum hast du es demontiert ? oder komme ich so auch besser an denn Stecker für die Alarmanlage


Genau! Der Stecker war die Motivation. Allerdings habe ich dann quasi das Rad neu erfunden! Bei unseren beiden Beverlys hängen über zusätzliche Sicherungen an dem Alarmanlagenstecker, die Griffheizung, die Stromversorgung fürs Navi und final auch eine komplette neue Blinkeranlage mit Warnblinkfunktion. Um Alles funktionell und Praxis-sicher unterzubringen war es nur mit "Total-Operation" machbar.

Ich hatte schon einige Erfahrung von unseren Vespen. Dieses Mal ist allerdings die "Kabelbaum-Erweiterung" ziemlich umfangreich ausgefallen.

Hier ein Foto vom ersten Kabelbaum Prototypen, der hat noch nicht die später verwendeten wasserdichten Superseal Stecker, die ansonsten auch von Piaggio verbaut werden.



Bin halt Elektronik Junkie!

Und so eine doch ziemlich umfangreicher Baustelle lässt sich nicht durch die Wartungsklappen ins Innere fummeln. Außerdem sind lose rumfliegende Kabel nicht nur ein "Schönheitsfehler", sondern auch eine vorprogrammierte Schwachstelle für Wackelkontakt, Kabelbrüche und Co. Darum mache ich es halt vernünftig oder gar nicht!

Ewald


Glückwunsch Ewald - eine Meisterleistung. Ich habe mir ebenfalls den Stecker besorgt und mir die Oxford Heizgriffe montiert - muss nur noch die Pins verlöten, in den Stecker einstecken und alles zusammenstecken.
Meine Heizgriffe sind mit 5 Ampere abgesichert und ich war zuerst skeptisch, ob die dünnen Pins keine Schwachstelle im System sind, aber nachdem ich deinen Kabelbaum gesehen habe, wird es auch bei mir keine Probleme geben.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

23 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
23 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2