28 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Kaufberatung
Autor Beiträge Aktion

Hanseat

User

Aus: Bei Hamburg
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring 2018
Beiträge: 37

PM an Hanseat

Zu: Kaufberatung

Erstellt am 02.11.18 22:19
Modifiziert am 02.11.18 23:04

Sorry, wollte ursprünglich einen gut gemeinten Rat geben, habe aber beschlossen, mich zurückzuhalten und den Beitrag zu editieren.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Rennbirne

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 ST
Beiträge: 4

PM an Rennbirne

Kaufberatung

Erstellt am 05.11.18 09:15

Moin,

ich hatte bisher etliches an Rollern:

- Gilera Runner 200 (4T)
- Gilera Runner 125 + 180 (2T)
- Gilera Nexus 500
- SH 300i (altes Modell)
- SH 300i (neuestes Modell)

Und nun die Bev 350. Ich kann nur sagen, dass die Bev 350 mich bisher am Glücklichsten macht. Der Motor ist grandios (und auch - glaube ich - immer noch der "neueste" Motor aus dem Hause Piaggio, Quasar-Motor). Fahrwerk ist für einen Roller sehr gut und die Fahr- und Kurvenstabilität wirklich klasse.

Ich kann da nur meine Empfehlung aussprechen. M. M. n. ist die 350er die genau richtige "Mitte" zwischen den lahmen 125ern und den 500er-Schiffen. Auch vom Gewicht her.

VG.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

0743pm

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 42

PM an 0743pm

Kaufberatung

Erstellt am 07.11.18 11:43

@rennbirne wie viel km fährst du mit der beverly im jahr? wenn man nur 3-4tkm fährt mag das so sein. wenn man aber 20-25tkmim jahr fährt sieht die sache schon ganz anders aus.

probleme bei mir
02/2018 bei 2tkm hintere federn gerostet auf garantie neu
03/2018 4tkm lenkkopflager neu auf garantie
06/2018 7tkm benzin tropfte unten raus, roller ging aus
08/2018 9tkm lenkkopflager gewechselt auf garantie
10/2018 11tkm linkes led rücklicht hat kondenswasser
alle lackierten teile sehen aus, als ob sie 10jahre alt sind!! durch die uv strahlen völlig ausgeblichen.

vordere scheibe sind zwei verchromte unterlegscheiben gerissen!

es haben sich mehrere schrauben am luftfilterkasten bzw. an der verkleidung gelöst.

die bremspumpengummis sind spröde und die kühlwasserschläuche an der wasserpumpe eingerissen.

ich würde mir nie wieder etwas von piaggio kaufen, da alle teile billig verarbeiten bzw. produziert sind und der kunde am ende bezahlt. klar, wenn mann jetzt nur 4-5tkm im jahr fährt. bekommt man die rechnung natürlich erst, nach der garantie zu spüren ;D da dann die fertigungsfehler usw. zum tragen kommen.

viel spaß mit dem so tollen piaggio beverly, vespa lebt nur noch vom ruf. es geht bergab und ich werde versuchen ende des jahres meine bevely aus 2018 zu verkaufen, da mir die ganzen werkstatt besuche reichen. ich dachte, ich habe etwas vernünftiges gekauft, aber nein, ich kaufte einen baumarkt roller für 5k.

ich habe auch einen brief an piaggio geschrieben, mal schauen, wie sie darauf reagieren.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Michele16

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 133

PM an Michele16

Kaufberatung

Erstellt am 07.11.18 18:31
Modifiziert am 07.11.18 18:34

Hallo 0743pm,

dassssss es bei > 20 Tkm im Jahr rumpeln kann ist verständlich.

Wenn du "wenig fährst" können die Geschichten ggf. nicht so zum tragen kommen.

Die Erfahrungen wie "Rennbirne" habe ich auch gemacht, aber hier und da sicherlich nur mittelmäßige Qualitäten. Das muss man halt auch sagen und der Vespa Hype kenne ich och.

Schreiben an Piaggio
Wird sich im Sand verlaufen, das interessiert die einen feuchten Käse

Darum fahre ich seit diesem Jahr SYM 600

Piaggios soll kaufen wer will ich habe nach vielen Jahren kein Bock mehr darauf!


Grüße


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1214

PM an Ewald

Kaufberatung

Erstellt am 11.11.18 09:36

Hallo Leute,

ich kann gut verstehen, wenn man so viel schlechte Erfahrung mit einem Fahrzeug gemacht hat, das man den Kaffee damit auf hat und nichts mehr von der Marke Piaggio wissen will.

Ich möchte nur auch eine gegenteilige und positive Meinung hier schreiben. Susanne und ich haben jeder eine 350er im "Fuhrpark" und wir sind auch jetzt nach sechs Jahren und gut 25.000 km sehr zufrieden damit. Alles in allem, sind unsere 350er absolut zuverlässige Fahrzeuge die einem bei moderaten Kostenaufwand für Wartung, Verbrauch und Verschleiß große Freude machen. Egal ob man in der Stadt unterwegs ist oder große Touren fährt.

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 150

PM an wolffi

Kaufberatung

Erstellt am 11.11.18 17:04

Ewald,wer macht die Wartung an euren Beverlys
Ich habe zwar das Glück um die Ecke einen Piaggio Vertragshändler zu haben,aber definitiv meine Beverly seine Hallen sicher nie von innen sehen wird.Ich mache eigentlich alles selbst,auch größere Motor Reparaturen. (wenn die Piawerkstatt nicht mal weiß wieviel Variorollen in einen 125iger drin sind,nee,der macht nur Murks).
Am Ende kann man nur seine Erfahrung widergeben,ob es beherzigt wird,erfährt man selten bis nie...


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1214

PM an Ewald

Kaufberatung

Erstellt am 12.11.18 23:56
Modifiziert am 12.11.18 23:57

Hallo wolffi,

wir sind in Ottobrunn bei Körrner motobikes und waren bisher immer sehr zufrieden. Das Personal wechselt kaum und ist sehr kompetent und erfahren, große helle Werkstatt, die Chefin ist immer vor Ort und für uns passt es immer. Hier wird auch einfach auf Zuruf kurz vor 18 Uhr der Scheinwerfer eingestellt, damit man am nächsten Morgen entspannt zum TÜV fahren kann. Kosten? Nein so was ist Service! Aber natürlich freut sich die Kaffee-Kasse über einen kleinen Schein!

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 150

PM an wolffi

Kaufberatung

Erstellt am 14.11.18 18:47

Das ist gut,gibt es leider hier in Leipzig nicht. In Berlin,wo der Roller her stammt,wahrscheinlich auch nicht.
Da ist selbst ist der Mann angesagt,und,ich komme klar damit.
Aber für meinen Citroen C5 hab ich auch so eine Werkstatt (Familienbetrieb) wie ihr für eure Bevs.

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

28 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
28 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2