8 Beiträge  
Neue Reifen aufgezogen
Autor Beiträge Aktion

petzi0865

User

Aus: 53347 Alfter
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 31000km
Beiträge: 72

PM an petzi0865

Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 17.03.18 10:07
Modifiziert am 17.3.18 10:23

Hallo Leute,

es war zwar noch nicht nötig, die alten waren erst 6 Jahre alt, aber bei Reifen bin ich lieber auf der sicheren Seite und man weis ja nie wie der Vorbesitzer gefahren ist.
Also habe ich im Internet bestellt und mir vom Freundlichen neue Reifen aufziehen lassen.

Hinten: Michelin 150/70-14 66S City Grip Rear M/C
Vorne: Michelin 110/70-16 52S City Grip Front M/C

Das ganze hat mich 101,07 Euro für die Reifen und 20 Euro incl. Trinkgeld für die Montage gekostet. (vielen Dank an dieser Stelle an die Fa. Kübler in Bonn)

Ein überschaubarer Preis für neue Pneus und garantierte Sicherheit in Kurven und auf nasser Fahrbahn.

Bisher waren aufgrund des Wetters nur kurze Fahrten angesagt, und meine Schräglage in den Kurven habe ich auf ein notwendiges Maß reduziert, ich freue mich aber schon auf warmes trockenes Wetter um mal richtig zu cruisen und den berüchtigtem Angststreifen am Reifen den Kampf an zu sagen.

Erste Eindrücke bei kalten und nassem Wetter waren schon mal Positiv.

Und eines steht fest, die Beverly macht auch in Kurven Spass.
Dafür müssen jedoch Lenkkopf Lager und Reifen i.O. sein, und für mein Gefühl sind die Gewichte an den Lenker Enden für ein ruhigeres Verhalten des Lenkers ebenfalls Empfehlenswert.

In diesem Sinne und in der Hoffnung auf schönes Wetter bis demnächst auf der Straße



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Nemo

User

Aus: Bergisches Land
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350; Aprilia Dorsoduro 1200
Beiträge: 228

PM an Nemo

Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 17.03.18 11:12

Neue Reifen sind immer gut, vor allem wenn sie schon 6 Jahre alt und in der Mitte "platt" gefahren sind. Neue, "runde" Reifen fühlen sich da gleich viel besser an, aber aktuell zu fahren, spare ich mir. Bin Anfang März an einem schönen, sonnigen Tag mit um die ~12°C das erste mal dieses Jahr eine kleine Runde gefahren, allerdings ist im Berg. Land gerade der Winter wieder zurückgekehrt, mit -2°C Tagestemp. und Schneeschauer, ... also nix mit Roller fahren



Rheinländer - es kann nur einen geben! ;-)

Historie: Vespa Ciao, Starflight GTS 50, Honda XL250, Yamaha SR500, Kawasaki Z550, Suzuki SV650S, Ducati Monster S2R1000, KTM RC8 1190, Aprilia Dorsoduro 1200 + Piaggio Beverly 350 i.e. ST

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Sespri

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 250 Bj.04, Husqvarna 570 SMR Bj.03
Beiträge: 160

PM an Sespri

Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 17.03.18 12:03

Absolut richtige Entscheidung. Die Reifen sind letztlich die einzige Verbindung zur Strasse.

Ich staune auch immer wieder im PW Sektor, was da am falschen Ort gespart wird. Neufahrzeuge im Preissegment 100T+ mit ABS,ASR,ESP, Trallalla und Hokuspokus, aber auf den Felgen irgendwelche NoName Billiggurken.

Meine Supermoto hat z.B. auf Grund der Drahtspeichenräder noch Schläuche. Einsatzbedingt komme ich auf etwa 2T Km im Jahr und etwa alle zwei Jahre zu einem Reifentausch. Da werfe ich die Schläuche auch immer raus. Habe auch öfters anhören müssen, dass ich mir den Betrag sparen könnte.

Wenn aber 20€ für 2 Schläuche in 2 Jahren ein Kriterium sind, gehe ich in Zukunft zu Fuss...


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Puddingfahrer

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 500 Cruiser
Beiträge: 82

PM an Puddingfahrer

Zu: Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 17.03.18 19:58

Original von petzi0865 am 17.03.18 10:07 Uhr
Hallo Leute,

es war zwar noch nicht nötig, die alten waren erst 6 Jahre alt, aber bei Reifen bin ich lieber auf der sicheren Seite und man weis ja nie wie der Vorbesitzer gefahren ist.
Also habe ich im Internet bestellt und mir vom Freundlichen neue Reifen aufziehen lassen.

Hinten: Michelin 150/70-14 66S City Grip Rear M/C
Vorne: Michelin 110/70-16 52S City Grip Front M/C

Das ganze hat mich 101,07 Euro für die Reifen und 20 Euro incl. Trinkgeld für die Montage gekostet. (vielen Dank an dieser Stelle an die Fa. Kübler in Bonn)

Ein überschaubarer Preis für neue Pneus und garantierte Sicherheit in Kurven und auf nasser Fahrbahn.

Bisher waren aufgrund des Wetters nur kurze Fahrten angesagt, und meine Schräglage in den Kurven habe ich auf ein notwendiges Maß reduziert, ich freue mich aber schon auf warmes trockenes Wetter um mal richtig zu cruisen und den berüchtigtem Angststreifen am Reifen den Kampf an zu sagen.

Erste Eindrücke bei kalten und nassem Wetter waren schon mal Positiv.

Und eines steht fest, die Beverly macht auch in Kurven Spass.
Dafür müssen jedoch Lenkkopf Lager und Reifen i.O. sein, und für mein Gefühl sind die Gewichte an den Lenker Enden für ein ruhigeres Verhalten des Lenkers ebenfalls Empfehlenswert.

In diesem Sinne und in der Hoffnung auf schönes Wetter bis demnächst auf der Straße


Du hast die richtige Wahl getroffen, die City Grip sind richtig super, fahre die seit 2013 und bin sehr zufrieden damit.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Joschi

User

Aus: Leverkusen
Fahrzeug: Beverly 500ie
Beiträge: 26

PM an Joschi

Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 18.03.18 07:22

Hallo zusammen,
auch ich habe Mitte der Woche meine erste Tour durch Köln und übers Bergischen Land gemacht .
War begeistert wie toll die Beverly fährt.
War meine erste größere Tour.
Fahre auch Michelin bin soweit zufrieden.
Wenn das Wetter mitspielt bekomme ich pulleys verbaut und schon gespannt was das bringt.
Wünsche euch ein schönes Wochenende.
Gruß Jörg.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Puddingfahrer

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 500 Cruiser
Beiträge: 82

PM an Puddingfahrer

Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 06.04.18 22:26

Heute wollte ich mir -wie immer- meinen HU Stempel holen. Dann kam eine unerwartete Überraschung, nicht bestanden, weil der Vorderreifen in den Profilrillen porös ist. Das Profil ist noch gut, der Reifen hat gut 12000 Km runter und ist 5 Jahre alt. Bisher war ich sehr zufrieden mit den Michelin City Grip, aber das ist entäuschend. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Nemo

User

Aus: Bergisches Land
Fahrzeug: Piaggio Beverly 350; Aprilia Dorsoduro 1200
Beiträge: 228

PM an Nemo

Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 07.04.18 09:52
Modifiziert am 07.4.18 09:56

Hallo Puddingfahrer,

eine "Faustregel" besagt ja, dass Reifen je nach Nutzung und Umwelteinflüssen spätestens nach 6 Jahren sowieso erneuert werden sollten, egal wieviel sie gelaufen haben, weil sie sogenannte "Weichmacher" enthalten, die den Reifen flexibel und geschmeidig halten sollen, diese sich aber im Laufe der Zeit verflüchtigen und zum aushärten der Reifens führen. Die Folge ist, dass die Reifen an Gripp verlieren, porös werden, den Bremsweg verlängern und zum wegrutschen führen können. 12000km für einen Vorderreifen ist ja nun auch nicht so schlecht und Reifen sind nun mal die einzige Verbindung zur Straße und sollen für ein sicheres Ankommen sorgen. Auch wenn die Profiltiefe noch viele km verspricht, würde ich wegen 50 Euro in 5 Jahren nicht das Risiko eines Sturzes eingehen wollen, der mit Sicherheit teurer und schmerzhafter wird, als ein neuer Reifen. Also, dass ein Reifen, unabhängig von der Marke, nach vielen Jahren hart und porös werden kann, vor allem wenn er nicht viel bewegt wird, ist nicht verwunderlich und vielleicht ist Dein Reifen ja auch schon älter als 5 Jahre. Bei einem Gebrauchtwagenkauf habe ich mal einen Satz gebrauter Markenwnterreifen mit sehr guter Profiltiefe dazu bekommen. Ein halbes Jahr später, als ich diese Winterreifen dann montiert habe stellte sich heraus, dass der Gripp schon im trockenen, aber vor allem im nassen, eine Katastrophe war. Jede Kurve auf nasser Straße war die reinste Rutschpartie. Beim Blick auf die DOT-Nr. stellte sich heraus, dass die Reifen schon über 6 Jahre alt waren! Nach dem Kauf neuer Winterreifen war der Gripp dann um Welten besser.



Rheinländer - es kann nur einen geben! ;-)

Historie: Vespa Ciao, Starflight GTS 50, Honda XL250, Yamaha SR500, Kawasaki Z550, Suzuki SV650S, Ducati Monster S2R1000, KTM RC8 1190, Aprilia Dorsoduro 1200 + Piaggio Beverly 350 i.e. ST

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Puddingfahrer

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 500 Cruiser
Beiträge: 82

PM an Puddingfahrer

Neue Reifen aufgezogen

Erstellt am 07.04.18 20:08

Moin Nemo,

selbstverständlich hab ich mir die DOT angesehen, der Reifen ist knapp fünf Jahre alt und das habe ich in meiner langjährigen Fahrpraxis noch nicht erlebt. Ich hatte Vorder- und Hinterreifen zusammen gewechselt, der HInterreifen sieht viel besser aus, obwohl der ja mehr aushalten muss. Nach fünf Jahren habe ich bei guter Profiltiefe noch nie Reifen gewechselt, nach 7 Jahren schon. Auch der Werkstattmeister meinte, dass ich wohl eine Montagscharge erwischt habe. Die 50€ sind kein Problem, erst recht nicht wenn es um die Sicherheit geht, wie gesagt es ist m.E. ungewöhnlich.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

8 Einträge

 
8 Beiträge