31 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Unterschiede aktueller 300er und 350er?
Autor Beiträge Aktion

Sespri

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 250 Bj.04, Husqvarna 570 SMR Bj.03
Beiträge: 227

PM an Sespri

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 05.08.17 09:40

@Fruechtel

Da werden die Meinungen immer geteilt bleiben. Und der Preisunterschied war ja der Anfang dieser Diskussion. Nicht der Einsatzzweck und die Vorliebe für das eine oder andere Modell.

Aber grössere Reifen und grösserer Motor heisst ja nicht automatisch grösserer Aufwand in der Produktion. Im Gegenteil, es kann ja auch sein, dass der 300er eher ein Nischenprodukt ist, weniger Stückzahlen generiert und so in der Herstellung teurer ist. Und die Nasskupplung ist jetzt auch keine neue Erfindung, da greift man ins Regal der bewährten Teile.

Es gibt in der Gastronomie ein Grundsatz: "Wenn ein guter Wein nicht geht, verdopple den Preis." Und wenn "Sport" steht, MUSS es Sport sein - und schon zücken wir die Geldbörse. Eigentlich bedenklich, aber wir Menschen ticken halt so.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Michele16

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 138

PM an Michele16

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 06.08.17 11:40

Hallo Leute,

es gibt immer ein Pro und Contra jeder hat so seine Individuellen Erfahrungen-Bedürfnisse!

Nochmals:
Ich bin den 300ccm Motor im Yourban gefahren und da war halt ab 100-110 Km/h Tacho nicht mehr viel zu holen.

Der UVB-Preis für den 350ccm ist schon hoch für den Preis muss Piaggio noch hier und da ein wenig zulegen.
Bei den Piaggios gibt es bei jeden Modell irgendwo Kinderkrankheiten, die sich einfach nicht voll ausmerzen lassen.

Beim 350ccm persönlich, Spannschellen-Wasserverlust und neu Auspufflagerung (Gummis) nach ein paar tausend Km verabschiedet.

Ein großes Problem ist Pia selber mit den Garantie und Kulanzleistungen, dass letztere hat sowieso seltenheitswert. Viele Händler hatten-haben die Faxen dicke!

Kalle:

Aber ich ärgere mich mit soetwas nicht lange herum. Nach 1 Guzzi,2 Ducatis und zwei Piaggios wars das jetzt mit Italien.


Ja, nach einigen PIAs ich auch am überlegen Umzusatteln Yamaha- Suzuki-Kymco ect.

Grüße


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Obi76

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350,BMW S 1000 RR 2020 und Golf VII R
Beiträge: 271

PM an Obi76

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 07.08.17 12:14

Hi @ all,

am Anfang hatte der 350er auch nur 4900€ gekostet. Piaggio hatte damals aber schon gesagt das Sie nach einem Jahr die Preise stark anziehen werden. Habe damals gleich zugeschlagen. Und siehe da, ein Jahr später kostete er schon 5900€.



Gruß

Obi


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Kiwi1964

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 1

PM an Kiwi1964

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 07.08.17 14:14

Hallo zusammmen,ich fahre seit 3 Wochen den Beverly 300 Police,für mich war der Kaufpreis ausschlaggebend, 4690Euo.
Habe es nicht bereut,und die Leistung reicht vollkommen für einen Scooter aus,bin 10 Jahre Motorrad gefahren,und das ist eine andere Liga,den 350er braucht man oder man braucht ihn nicht,kommt immer auf den Einsatzzweck darauf an,hab meinen am Freitag das erste mal richtig auf der Autobahn ausgefahren,laut Tacho knapp 140 Km/h mit kleinem Sportwindschild,die Windgeräusche sind natürlich nicht mehr angenehm,und ob die 13km/h was der 350er schneller läuft und den Mehrpreis rechtfertigen, muss jeder für sich entscheiden.
MfG Reiner


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Obi76

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350,BMW S 1000 RR 2020 und Golf VII R
Beiträge: 271

PM an Obi76

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 07.08.17 19:17

Hi @ all,

ich hatte damals 4600€ gezahlt. Neu.



Gruß

Obi


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 153

PM an bev

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 07.08.17 20:20

Da dem 350er ja "Säuferei" in Form von einem Liter Mehrverbrauch gegenüber dem 300er nachgesagt wird wollte ich nur nochmal meine Erfahrung mitteilen.

Vor dem 350er hatte ich für ca. 1 Jahr die 300er Beverly. Bei beiden habe ich jeden Tankvorgang bei Spritmonitor eingetragen. Folgende Werte habe ich erreicht.

Beverly 300 Mittelwert über 5800 km: 3.40 L/100km
Beverly 350 Mittelwert über 25000 km: 3.68 L/100km

Das Fahrprofil mit hauptsächlich Landstraße dürfte bei beiden Rollern gleich geblieben sein, tendenziell bin ich natürlich mit dem 350er etwas zügiger unterwegs.

Und ja, ich merke die Mehrleistung ganz deutlich und das auch schon bei der Beschleunigung aus dem Stand heraus.

Hier hilft für jeden Interessenten nur die Probefahrt von beiden Rollern direkt hintereinander auf der gleichen Strecke um die Unterschiede in den Fahrleistungen selbst zu spüren.

viele Grüße
Ralf


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

oliverbieg

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 350 Euro4 weiß '17
Beiträge: 17

PM an oliverbieg

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 07.08.17 20:57

ich kann mich auch nicht beschweren.
Habe die 350´er vor ca. 14 Tagen NEU für 4790,-- offiziell gekauft. Da ist die Differenz jetzt auch nicht so groß
Kommt immer drauf an, was wann wo gerade angeboten wird.

VG
Oliver


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Sespri

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 250 Bj.04, Husqvarna 570 SMR Bj.03
Beiträge: 227

PM an Sespri

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 09.08.17 19:36
Modifiziert am 09.8.17 19:37

Preis bei uns in CH umgerechnet 300er = ca.5300€, 350er = ca.6200€. Schon ziemlich happig und ein deutlicher Unterschied.

Kein Wunder kaufen viele bei uns im nahen Ausland...


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 50

PM an kalleuslohmar

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 23.08.17 14:34

Hi

Da für mich der Roller ausschließlich für Fahrten zur Arbeit, bei Wind und Wetter einschließlich Winter genutzt wird, und es ja bis jetzt Quasi keine Alternative zum Motorrad gab ,habe ich sie nun gefunden .

Lange rede kurzer Sinn, Roller verkauft und Kawasaki Versys X 300 gekauft.

300ccm,40Ps,175kg mit17 Litern Vollgetankt ,Heizgriffe ,Kettenöler Handschutz, Topcase ,Hauptständer.
Der Winter kann kommen. Werde berichten
Fährt sich wie das sprichwörtliche Fahrrad ,der Verbrauch liegt aber 0,5 Liter über der Beverly.
Der Zweizylinder will allerdings gedreht und fleissig geschaltet werden.
Gruß
Kalle


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Beff

User

Aus: Bayern
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 232

PM an Beff

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 04.09.17 17:03

Hi Kalle,

Gratulation und Glückwunsch zum neuen Gefährt!

Der Wechsel von einem Modell zu einem anderen macht ja unter anderem auch den Reiz einer Biker-Biograpie aus. Ich selber hab ja auch noch ein Motorrad neben dem Roller und freue mich auch darüber dann und wann mal aufs Motorrad steigen zu können.

Trozdem sei mir neugierhalber erlaubt nachzufragen, warum Du Dich vom Roller-Konzept wieder verabschiedet hast. Ich meine, für die Fahrt zur Arbeit ist doch das Trittbrett mit Beinschutz ideal: Du brauchst keine Extra Schuhe oder Hosen. Das hast Du doch beim Motorrad dann nicht mehr.

Klar, dass Du Dich dafür vor mir nicht rechtfertigen must! Ich würd's halt nur gern besser verstehen.

Freundlicher Gruß,

Beff


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 50

PM an kalleuslohmar

Unterschiede aktueller 300er und 350er?

Erstellt am 06.09.17 13:53
Modifiziert am 06.9.17 13:57

Hallo Beff

Eigentlich bin ich keineswegs vom Rollerkonzept weg, aber ich kann meinen Ars... immer nur auf ein Fahrzeug setzten
Ich habe die kleine Versys Probegefahren und schon wars passiert
Der Trendt zu immer grösseren Fahrzeugen stört mich schon lange,meine 1200er steht sich nur noch die Reifen platt.Alles was die kann geht auch mit der 300er,dazu wesentlich leichter und nur auf der Autobahn langsamer.
Ich warte jetzt die Rollerneuheiten für nächstes Jahr ab
Dann tausche ich evtl. die R1200R gegen einen neuen Roller.Favorit
zur Zeit der 300er X_Max.
Aber Piaggio kommt vielleicht mit einer neuen Beverly oder Vespa,schau mer mal

Gruß
Kalle
PS. Die 300Beverly S war schon nah dran an Perfekt und der Verkauf ist mir nicht leichtgefallen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

31 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
31 Beiträge Seite 2 von 2. Gehe zu Seite 1 2