21 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Scheinwerfer Birne H7
Autor Beiträge Aktion

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 29.04.17 22:18

Welche Birnchen bevorzugt ihr?

Diese Debatte klingt erstmal doof - ist aber nicht!

Erinnerung:
Ich hatte mal ein Golf II. Ungefähr 3x im Jahr tausche ich defekte Scheinwerfer-Birnchen aus.
Zeitaufwand fürs Wechseln: 2 Minuten
Kosten: 1-2 DM (Discounter-Qualität)

Dann hatte ich den Mercedes A-Klasse.
Zeitaufwand fürs Wechseln: 30 minuten pro Lampe

Grund: Wasserbehälter für die Scheibenwaschanlage muss erst ausgebaut werden, um an die Birne ranzukommen!!!
Die andere Seite war leider nicht besser, müsste zwar nichts ausbauen, aber alles andere stehen im Weg (Schläuche, Teile...), sehen kann man nichts und war verdammt eng!

Also war ich auf der Suche nach Qualitätslampen und kaufte mir mal Birnchen von Osram mit "Longlife" im Namen...

Bingo! Diese Qualitätsbirnchen hilft! Im Schnitt brauche ich nur 1x in 2 Jahren wechseln.

Jetzt haben wir den Touran und - Gott sei dank - hat er etwas mehr Platz für den Birnentausch.


So, Ende des Vorspiels - kennt ihr nahezu unzerstörbarere Birnchen für den Beverly?

Nja, ich frage, weil ich in meiner Anleitung gesehen habe, wie der Birnentausch beim Beverly aussieht....


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

compasss

User

Aus: Bonn
Fahrzeug: Beverly 350 & Honda NC700XD
Beiträge: 414

PM an compasss

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 30.04.17 00:01
Modifiziert am 30.4.17 00:01

Also "Nightbreaker" und ähnliche besonders helle Birnchen sollte man nur als Fernlicht einsetzen, und tatsächlich Longlife für's Abblendlicht, am besten noch welche extra für's Motorrad. Die besonders hellen Lampen sind m.W. für rund 150h Betriebsdauer ausgelegt, das entspricht je nach Fahrweise 8-10.000 km; beim Fernlicht sollten sie fast das ewige Leben haben. Namenlose Birnchen waren bei mir zunächst alle 7.500 km fällig, inzwischen schaffe ich auch mal 15.000, habe allerdings noch nicht die eben besonders rüttelfesten fürs Motorrad probiert (Ich würde mich krankärgern, wenn Birnchen zu Apothekenpreisen ebenfalls nicht länger hielten als die billigen). Bei meinen Aprilia haben die serienmäßigen Osrams - keine Ahnung welche genau- gut 30.000 km gehalten.

Der Birnchenwechsel ist allerdings nicht so kompliziert wie er sich liest, wenn man ihn einmal gemacht hat, geht er recht zügig von der Hand, WENN EINEM NICHT DIE SCHRAUBEN IN DIE VERKLEIDUNG FALLEN! Und das tun sie, Lappen einlegen ist keine schlechte Idee! Ersatzschrauben M5(?) sollte man bereitlegen. Ein magnetischer Kreuzschlitzschraubendreher ist von Vorteil, ideal einer mit "Kralle". Insgesamt sind 6 Schrauben zu lösen, der Einsatz herauszunehmen, das Birnchen zu wechseln und das Ganze in umgekehrter Reihenfolge zusammenzusetzen. In weniger als 10 Minuten zu schaffen.

Neben eigener Erfahrung beziehe ich meine Weisheit aus dieser "Produktinformation"

bis denne ...

compasss


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Susanne

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 Sport Touring ABS/ASR
Beiträge: 447

PM an Susanne

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 01.05.17 09:37

Hallo Police,

wir haben hier eine bebilderte Anleitung zum Lampenwechsel:

http://beverlyforum.de/board/thread.php?postid=2393

Wie compass sagt, es ist kein Drama (ich hatte auch 16 Jahre eine A-Klasse und weiß was du meinst), aber auf die Schräubchen sollte man schon aufpassen. Ohne Lappen verschwinden sie gern in den Tiefen der Verkleidung.

Viel Erfolg
Susanne



Wenn die Sicherheitsnadel heute erfunden würde, hätte sie sieben bewegliche Teile, zwei Hydraulik-Elemente und müsste einmal im Jahr zum Service.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 01.05.17 13:16

Hi compasss,

ich habe nicht gedacht, dass es spezielle und "rüttelfeste" Birnchen für Motorräder gibt!
Danke!
So, bin mal durch die Osram-Seite durchgegangen und habe eine Auflisting gemacht:


NIGHT RACER 110 (Osram 64210NR1)

- bis zu 110% mehr Licht
- bis zu 40m längerer Lichtkegel
- Vibrationsresistenz

Lebensdauer B3 150 h
Lebensdauer Tc 250 h
___________________________________

NIGHT RACER 90 (Osram 64210NR)
NIGHT RACER PLUS (Osram 64210NRP)

- bis zu 90% mehr Licht
- bis zu 30m längerer Lichtkegel
- Vibrationsresistenz

Lebensdauer B3 75 / 150 h
Lebensdauer Tc 150 / 300 h
___________________________________

NIGHT RACER 50 (Osram 64210NR5)

- bis zu 50% mehr Licht
- bis zu 20m längerer Lichtkegel
- Vibrationsresistenz

Lebensdauer B3 250 h
Lebensdauer Tc 450 h
___________________________________

X-RACER (Osram 64210XR)

- Xenon-Look (bläulich-weiss)
- bis zu 4.200K
- Vibrationsresistenz

Lebensdauer B3 100 h
Lebensdauer Tc 200 h
___________________________________

Was heißt eigentlich B3 bzw. Tc bei den Lebensdauerangaben?
Antwort siehe: http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=715224


Aber dann gibt es noch die:
ORIGINAL LINE (Osram 64210)

Lebensdauer B3 330 h
Lebensdauer Tc 550 h

Beschreibung von Osram:

Die robusten Motorradlampen der OSRAM ORIGINAL LINE bieten eine gute Leistung für Standardanwendungen zu einem attraktiven Preis. Sie kommen in Millionen von Neufahrzeugen renommierter Hersteller zum Einsatz – sowohl als standardmäßige Erstausstattung als auch als Originalersatzteile. Überzeugen Sie sich selbst von dem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis, der zuverlässigen Erstausrüsterqualität und dem breiten Produktsortiment der ORIGINAL LINE.

Was fehlt: Vibrationsresistenz!
Also diese ORIGINAL LINE-Lampen sind mMn keine spezielle Motorradlampen, sondern normale Lampen - nur die "kann" man auch für Motorräder einsetzen, aber wem nützt es, wenn die höhere Lebensdauer nicht rüttelfest ist??

Die 'NIGHT RACER 50' wäre eigentlich die bessere Wahl?!
Was meint ihr?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Zu: Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 01.05.17 13:24

Original von Susanne am 01.05.17 09:37 Uhr
Hallo Police,

wir haben hier eine bebilderte Anleitung zum Lampenwechsel:

http://beverlyforum.de/board/thread.php?postid=2393

Wie compass sagt, es ist kein Drama (ich hatte auch 16 Jahre eine A-Klasse und weiß was du meinst), aber auf die Schräubchen sollte man schon aufpassen. Ohne Lappen verschwinden sie gern in den Tiefen der Verkleidung.

Viel Erfolg
Susanne


Danke für den Link zu die bebilderte Anleitung, Susanne.
Ich sehe jetzt, dass das Birnchen-Wechseln doch kein grosser Aufwand ist.

Übrigens, meine Birnchen ist nicht ausgefallen, möchte nur eine Ersatzbirnchen besorgen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 09.09.17 15:36

Vor ca. 4 Wochen wollte ich am Abend nach Hause fahren und habe gemerkt, dass ich nun ohne Licht fahre.
Freunde haben mir das Auto geliehen, da meine Ersatzbirne zu Hause lag.
(Jetzt weiss ich, ich hätte die Birne für Fernlicht rausnehmen und in den Abblendlicht stecken können und könnte dann noch nach Hause fahren! Also habe ich quasi immer eine "Notbirne" dabei!)

Jetztiger KM-Stand: 6000

Diese Birne:
https://www.amazon.de/Philips-12972XVBW-X-treme-Motorrad-Scheinwerferlampe-Blister/dp/B006LEVQX4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502570575&sr=8-1&keywords=philips+12972xvbw
habe ich nun drin.

Die Original-Birne war eine normale Birne für Autos "GE H7 12V 55W 58520SU" (General Electric) und ich war mit dem Licht eigentlich ganz zufrieden!

Aber jetzt mit der neue Birne... es ist für mich wie, als ob ich 4 Scheinwerfer am Roller habe

1 von 10 Autofahrer war damit nicht einverstanden

Nun schau' ich mal, wie lange die neue Birne hält.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Zu: Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 08.06.18 13:05

Original von Police am 09.09.17 15:36 Uhr

Diese Birne:
https://www.amazon.de/Philips-12972XVBW-X-treme-Motorrad-Scheinwerferlampe-Blister/dp/B006LEVQX4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502570575&sr=8-1&keywords=philips+12972xvbw
habe ich nun ab KM-Stand 6000 drin.

Nun schau' ich mal, wie lange die neue Birne hält.

Und wie lange hats gehalten?
Nur 4000 KM!

Jetzt habe ich diese drin:
https://images.philips.com/is/image/PhilipsConsumer/12972XVBW-IMS-de_DE?wid=988&hei=870&$pnglarge$

Na, dann schau' ichs nochmal.....


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

DerVale

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 2

PM an DerVale

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 08.08.18 14:31

Hallo,

danke für genaue Anleitung zum Lampenwechsel.
Würde auch super funktionieren, wenn man nicht gerade wie ich trotzdem eine falsche Schraube löst und dann eine "Steckschraube" aus seiner Verankerung löst. Mit Gewalt und etwas Spucke gings sogar wieder zum Zusammenbauen. Nur jetzt stehe ich vor dem Problem, dass der Scheinwerfer viel zu hoch steht. Sieht man auch deutlich, dass das mal anders zusammengebaut war. Einen Lösungsweg habe ich nicht gefunden, Problem war in der Werkstatt auch nicht bekannt. Wahrscheinlich haben die das nicht ausprobiert mit der falschen Demontage...
Insofern wäre es super, wenn hier jemand einen Tipp für mich hat wie das mit der Einstellung der Scheinwerferhöhe (Einstellsschraube) funktionniert.

Grüße Horst


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 08.08.18 16:05
Modifiziert am 08.8.18 16:13

Ich habe was für dich aus meiner Anleitung für Beverly 300 (ist bestimmt beim 350er nicht anders) kopiert:


Einfach mal dein Scheinwerfermitte bis Boden ausmessen.
Ist es z.B. 100cm, dann muss der Halbschatten an der Wand (10m Entfernung) zwischen 7/10 und 9/10 vom Boden hoch sein. Also zwischen 70 und 90 cm (von 100 cm).

Übrigens war mein Scheinwerfer schon ab Werk viel zu hoch eingestellt!

Viel Erfolg!


Tante Edith sagt, dass man das Bild nicht vergrössern kann
Hier der vergrösserte Text:


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

zimbo

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 350 i.e ABS ASR
Beiträge: 773

PM an zimbo

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 08.08.18 22:20

Um hier die STVO einzuhalten,einfach mal beim TÜV vorbeifahren,die Schwarze Blende am Cockpit entfernen und mit dem Schraubendreher etwas an der justierschraube drehen,bis der Tüv-Prüfer mit der Scheinwerfereinstellung zufrieden ist. Kostet nix und wird keiner geblendet...

Gruß zimbo



...nur wer souverän durch die Ecken ballert,
...spürt die Magie der Schräglage....
...Und den Wahnsinn....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 106

PM an wolffi

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 09.08.18 00:56

Auto...das perfekte Auto ist nur der Volvo.Wir hatten einen C70 Bj. 2009.
Da ist der Scheini mit einen Metallbügel fixiert.Den zieht man einfach nach oben raus und man kann den gesamten Scheini nach vorn raus nehmen.
Also kann man sogar im Winter den Scheini mit in die Wohnung nehmen und die Lampen wechseln.Sowas hab ich bei noch keinen Auto gesehen.
Was die meisten nicht wissen,seit 2006 müssen PKW so gebaut sein das man die Hauptlampen,also Scheini und Rücklicht,ohne Werkzeug wechselbar sind.Das sagt das Gesetz,aber die Hersteller...Volvo sind die einzigen die sich dran halten.
Bei meiner alten Bev geht es zwar nicht ohne Werkzeug,aber Scheini raus und ganz entspannt wechseln.
Übrigens,ich wechsle beim Auto und Roller immer beide Lampen,denn wenn eine kaput ist und ersetzt wird,hat man eine neue und eine alte,die schwächer leuchtet.
Ich nehme für das Auto und den Roller Baumarktlampen White-Xenon,etwa 10€ das Pärchen.Die halten mind. genau so lange wie Osram oder Philips.
Bis jetzt (ca. 5 Jahre) hab ich noch keine gewechselt.
Das Licht ist sehr hell,weiß und 30% mehr Licht.

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

cultcustom

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 15

PM an cultcustom

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 13.08.18 16:27

Hallo Zusammen,

ich habe auch nochmal eine Frage zum Licht.

Evlt. geht es nur mir so aber ich wollte mal in die Runde fragen.
Bei der Beverly geht ja das Abblendlicht aus wenn man auf das Fernlicht wechselt. Wieso eigentlich?

Wenn beide Lampen leuchten ist die Ausleuchtung um Welten besser.
Bin schon am überlegen das Ganze etwas zu modifizieren...

Gruß,
Mike


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 13.08.18 19:23

Wenn du die „Lichthupe“ benutzt, brennen beide Birnen. Wenn du die Lichthupe gedrückt hälst, hast du Fernlicht+Abblendlicht.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 106

PM an wolffi

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 15.08.18 17:57

Ja,warum.Genau weiß ich es nicht.Eines,die Lichtmaschinenleistung und dann noch die Wärme.Die Lampen werden ziemlich heiß und die Abdeckung ist nur Policarbonat-Plaste,wie eigenlich alles rund um den Scheinwerfer.
Dann ist Xenon oder LED schon besser.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 310

PM an Dino

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 16.08.18 13:10

ich hätte da mal eine Frage: beim Burgman 400, den ich lange Zeit gefahren habe,hatte die Birne einen speziellen Sockel, eine Birne vom Auto passte dort nicht hinein.
Ist das beim Beverly anderst ? kann man auch eine Autobirne einbauen?
Gruß Dino


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Police

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 300 Police
Beiträge: 86

PM an Police

Zu: Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 16.08.18 16:04

Original von Dino am 16.08.18 13:10 Uhr
kann man auch eine Autobirne einbauen?

Ja, aber nur mit der Sockel "H7".


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 106

PM an wolffi

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 16.08.18 16:48

Ich kann nur für die alte Bev reden,Bj. 2003,ja,die hat eine ganz normale H7 Autolampe drin.Ich habe auch ganz normale Baumarktlampen drin.
Mega Withe Xenon Effekt steht da drauf. Sehr Hell und Weiß.Die habe ich seit Jahren im PKW und jetzt auch im Roller.Gewechselt hab ich bis jetzt noch nie,die halten wirklich gut durch.
Beim Chinaroller (Cruiser 125) hab ich mal mit LED-Lampen gespielt.
Der hatte 35/35 W 12V Scheinwerfer-2 an der Zahl.Da hat man gedacht man fährt am Tage.Ein sehr gutes LED-Licht.Er ist so sogar durch den TÜV gegangen.
Mein Nachbar hat den gleichen Roller und auch diese LED-Scheinwerferlampen und hat vor 2 Monaten auch TÜV drauf bekommen.
Seinen Roller haben wir außer die Blinker alles auf LED nach gerüstet.
Kommt seiner Batterie sehr zu gute...

Andreas


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

cultcustom

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 15

PM an cultcustom

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 17.08.18 14:31

Hallo Wolffi,

sofern da was geht mit LED und TÜV wäre ich sehr interessiert die Eintragung zu sehen. Würde dann gerne auch mal den TÜV hier vor Ort besuchen was die so dazu sagen.

Eine Vergleichseintragung ist da nie schlecht

Gruß,
Mike


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

wolffi

User

Aus: Leipzig
Fahrzeug: Beverly 125 GT Touringpaket,Bj. 2003
Beiträge: 106

PM an wolffi

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 17.08.18 20:17

Da gibt es keine Eintragung in die Papiere,war bei mir nicht und beim Nachbarn auch nicht.Die Roller sind einfach so bei dem TÜV durch gegangen.
Das mußte ich auch schon beim PKW erleben,Am Volvo ein Doppelendrohranlage angeschraubt-sieht wie orig. aus.Dekra verweigert.Der normale TÜV hat damit kein Problem,ist sauber und ordentlich montiert,gut ists.
Es kommt auf den TÜVer an.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

cultcustom

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 15

PM an cultcustom

Scheinwerfer Birne H7

Erstellt am 21.08.18 09:50

Nur ohne Eintragung kann es dir halt mal passieren dass dir unsere Freunde von der Polizei die Kiste direkt Stilllegen.

Dürfte zudem 50,- kosten + einen Punkt einbringen


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

21 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
21 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2