20 Beiträge  
Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig
Autor Beiträge Aktion

Puddingfahrer

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 500 Cruiser
Beiträge: 90

PM an Puddingfahrer

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 01.04.17 19:24

Bei meinem 500 Cruiser wurde bei 12000 und bei knapp 16000 das LK-Lager gewechselt. Nun habe ich gute 22000 drauf und es ist schon wieder fällig. Weiß jemand, ob es statt des Originalteils, ein Teil mit besserer Lagerqualität zu kaufen gibt? Die Arbeitskosten sind nicht unerheblich und es ist einfach nervig, alle zwei bis drei Jahre ein neues Teil einbauen zu lassen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Joschi

User

Aus: Leverkusen
Fahrzeug: Beverly 500ie
Beiträge: 36

PM an Joschi

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 19.11.17 07:44

Hallo
Wie merkt man, dass das LKK fällig ist.
Ich habe beim 60 kmh eine flattern am Lenker .
Gruß Jörg


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Sespri

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 250 Bj.04, Husqvarna 570 SMR Bj.03
Beiträge: 227

PM an Sespri

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 19.11.17 07:55

Möp auf Mittelständer stellen. Hilfsperson drückt die Hinterhand runter damit das VR in der Luft schwebt. Hand an den Reifen und langsam von einem Anschlag zum anderen schwenken.

In der Mittelposition wird sich beim ausgeschlagenen Lager einen Widerstand ertasten lassen. Bei wirklich ausgeschlagenen Lagern kannst du das Rad sogar loslassen und es ploppt in die Mittelstellung.

Achtung! Nicht von irgendwelchen Kabelzügen irritieren lassen. Bei Rollern ist das häufig der Fall, weil alles um den Lenkkopf zusammengeführt wird. Aber der Unterschied ist schon spürbar.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

compasss

User

Aus: Bonn
Fahrzeug: Beverly 350 & Honda NC700XD & MP3 300 hpe Sport
Beiträge: 550

PM an compasss

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 20.11.17 20:15

Dann stelle ich hier mal ne Frage:

Kann man grundsatzlich Kugellager gegen Kegelrollenlager austauschen, oder haben die komplett andere Dimensionen? Habe keine Ahnung, was im Beverly drin ist, aber bei meinem Aprilia sind Kugeln (lose, ohne Käfig) als Lenkkopflager verbaut und vielleicht auch bald fällig. So ein lenkkopflager kostete nicht die Welt, aber die Areitszeit...

bis denne ...

compasss


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Sespri

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 250 Bj.04, Husqvarna 570 SMR Bj.03
Beiträge: 227

PM an Sespri

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 20.11.17 20:48
Modifiziert am 20.11.17 20:48

Mit 29T und einwandfreien Lagern gekauft (selber geprüft) und jetzt mit 35T haken die Dinger, dass es nicht mehr schön ist...

Ich habe bereits einen Lagersatz gekauft, den ich nächstens bei Gelegenheit einbauen werde. Es sind auch zwei Kugellager. Einer baut mit der Lagerschale recht hoch - dort könnte ich mir als Alternative ein Kegelrollenlager vorstellen. Das andere ist eher flach, da wird es wohl bei den Kugeln bleiben.

Aber diesen Gedanken hatte ich auch schon. Wie die Platzverhältnisse sind, kann ich berichten, wenn ich die Lager gewechselt habe.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 25.04.18 15:17

Hallo liebe Beverly Gemeinde,
eigentlich habe ich mich gefreut, als bei 28000 das LKL mit Garantie vom Freundlichen getauscht wurde.
Nun nach 4000 km ist ein deutlicher Rasterpunkt in der Mittenstellung zu fühlen und bei der Fahrt auch zu bemerken.
Nach NUR 4000 km !!!
So wie es aussieht bekomme ich es nochmal getauscht, aber ein bitterer Beigeschmack bleibt, da es beim nächsten Mal auf meine Kappe geht.
Ich frage mich wirklich wie das sein kann?
Qualitätsprobleme?
Dann stellt sich die Frage ob ein ausweichen auf alternative Namhafte Hersteller Abhilfe schafft.
Oder ist es einfach Unterdimensioniert für unsere Maschinen.
Dann gibt es wohl keine Lösung.
Allerdings fällt auf das es auch Maschinen gibt die viele 10000 km fahren ohne Austausch des LKL.

Hat jemand Erfahrung mit anderen Herstellern, oder gibt es die überhaupt?
Vielleicht hat jemand ein Lager da und kann es ausmessen?

Weitere Ideen sind Willkommen



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Puddingfahrer

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 500 Cruiser
Beiträge: 90

PM an Puddingfahrer

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 25.04.18 20:16

Ich habe vor Kurzem eine Mail von dem Mitglied Botond erhalten, er schrieb, dass in italienischen Foren über SKF Lager geschrieben wurde.

SKF (32006 und 32007) soll besser sein.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Zu: Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 26.04.18 08:50

Original von Puddingfahrer am 25.04.18 20:16 Uhr
Ich habe vor Kurzem eine Mail von dem Mitglied Botond erhalten, er schrieb, dass in italienischen Foren über SKF Lager geschrieben wurde.

SKF (32006 und 32007) soll besser sein.


Hast du weiter Infos welches Forum ?



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 26.04.18 09:27

Habe es gefunden.
Dort schreiben die User von schlechten, billigen und Staub anfälligen original Piaggio Lager und Empfehlen die SKF.
Ich werde mal mit meinem Händler Kontakt aufnehmen und ihn bitten die SKF einzubauen, falls er das macht.



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Fruechtel

User

Aus: Brisbane / Australien
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 232

PM an Fruechtel

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 26.04.18 22:41

Wenn die Originallager zwischen 12,000 und 25,000km halten, die neuen aber nur zirka 4,000km, dann hat man in der Tat ein Problem. Da Piaggio sicher die gleichen Lager bei der Herstellung wie beim Ersatz verbauen, muss es da noch einen Faktor geben. Piaggio stellt die Lager sicher nicht selbst her, aber welche Marke Kugellager verbauen sie? SKF und FAG sind ohne Zweifel erstklassige Qualitaet. Oder werden sie in der Werkstatt nicht mit entsprechender Sorgfalt eingebaut?



Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie.

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Joschi

User

Aus: Leverkusen
Fahrzeug: Beverly 500ie
Beiträge: 36

PM an Joschi

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 07.05.18 07:17

Hallo
Habe meine Bev. mit 24000 KM gekauft und laut Vorbesitzer wurde noch nichts gewechselt.
Habe jetzt 25000 drauf.
Wieso halten manche LKL länger?
Gruß Jörg


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 08.05.18 09:17
Modifiziert am 08.5.18 09:20

Demnächst ist der Termin für den Wechsel der LKL beim Freundlichen hier bei uns.
Ich habe vollstes Vertrauen was meinen Fachhändler angeht und bin davon überzeugt das es ein Problem von Piaggio in der Qualität der Lager ist.
Er klagte unter anderem über anfällige LKL bei MP3 Rollern.

Ich habe die Informationen bezüglich der alternativen SKF Lager weitergegeben, und vor dem Einbau der neuen Lager wird er Prüfen welche Piaggo Lager es sind und ob die SKF als Alternative in Frage kommen.

Hierbei handelt es sich um 32006-X und 32007-X der Fa. SKF.

http://www.skf.com/de/products/bearings-units-housings/roller-bearings/tapered-roller-bearings/single-row-tapered-roller-bearings/single-row/index.html?designation=32006%20X

http://www.skf.com/de/products/bearings-units-housings/roller-bearings/tapered-roller-bearings/single-row-tapered-roller-bearings/single-row/index.html?designation=32007%20X

Ich bleibe am Ball und Berichte



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 24.05.18 15:03

Mein Freundlicher hat die Lager mittlerweile getauscht.
Wie vermutet waren die vor 4000 km eingebauten Lager wieder eingelaufen und es waren Abdrücke der Zylinderrollen am gesamten Umfang innen im Lagers zu sehen.
Das es nach so kurzer Zeit schon zu so deutlichen Verschleiß kommen kann ist schon außergewöhnlich.

Ein Vergleich der original Piaggio Lager mit den SKF (siehe Post vorher) ergab das diese Baugleich sind und eingebaut werden können.
Von Piaggio wurden Lager von 2 verschiedenen Herstellern geliefert was darauf schließen lässt das der Einkauf je nach Preis oder Verfügbarkeit verschiedene Hersteller liefern lässt.
Das finde ich persönlich nicht gut, da Verlässlichkeit und Qualität meiner Meinung nach dadurch nicht immer sichergestellt werden können.

Fazit: Es wurden die SKF Lager eingebaut und ich hoffe das damit ein Austausch der LKL erst in einigen 10.000 Km nötig ist.



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

blechner

User

Aus: ettlingen
Fahrzeug: keine beverly ;-)
Beiträge: 13

PM an blechner

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 24.05.18 23:11
Modifiziert am 24.5.18 23:14

wurden da auch irgendwelche deckscheiben verbaut?
sowas z.bsp. https://www.agrolager.de/product_info.php?products_id=40003238

offene wälzlager sind ja dem untergang geweiht....

gruß, stefan


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 25.05.18 20:09
Modifiziert am 25.5.18 20:10

Da die Deckscheiben im original Satz dabei sind wurden die auch verbaut. Getauscht wurden nur die Lager gegen SKF.



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

blechner

User

Aus: ettlingen
Fahrzeug: keine beverly ;-)
Beiträge: 13

PM an blechner

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 25.05.18 22:04

perfekt!

gruß, stefan


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 08.04.20 22:37

So nun mal nach einiger Zeit mal ein Nachtrag.
Im Rahmen meiner Überarbeitung der Gabeldämpfer konnte ich auch die LKL begutachten.
Nach nun ca. 11000 KM seit dem Tausch und dem Einbau der SKF Lager schaute ich mir die Laufflächen der Kegel mal was genauer an.
Es waren dunkle Färbungen zu erkennen jedoch war nichts zu fühlen.
Nichts eingelaufen.
Da ich keinen Drehmoment Schlüssel für die Nutmuttern habe musste ich die Mutter nach dem Einbau mit Gefühl anziehen. Erst bis Fest, dann wieder los bis Spiel in der Lenksäule war beim ziehen am Rad und dann wieder mit der Hand und viel Gefühl angedreht.
Alles dreht wieder wie es soll und hoffentlich bleibt das auch noch einige tausend KM so.

Weiter gute Fahrt



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Tobo

User

Aus:
Fahrzeug: Piaggio Beverly 500,32TKM / Aprillia SRV 850,72TKM
Beiträge: 6

PM an Tobo

Zu: Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 04.08.22 20:12

"Hierbei handelt es sich um 32006-X und 32007-X der Fa. SKF."

Handeltes sich bei den Lagern um 2 oder hast Du eines verbaut - falls ja welches ?

Danke im Vorraus
Torsten


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

petzi0865

User

Aus: 51570 Windeck
Fahrzeug: Beverly cruiser 500 Bj. 2010 43000km
Beiträge: 92

PM an petzi0865

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 04.08.22 21:22

Das sind 2 Lager jeweils für oben und unten im Lenkkopf.
Als aktuellen Nachtrag kann ich dir mitteilen das immer noch alles OK ist.
Die Haltbarkeit ist wesentlich besser als die Originalen.
Gruss
Achim



Cruisen mit meiner Bev, 500 :D und Vespa P200E und manchmal auch VN800 8)

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Tobo

User

Aus:
Fahrzeug: Piaggio Beverly 500,32TKM / Aprillia SRV 850,72TKM
Beiträge: 6

PM an Tobo

Schon wieder ist das Lenkkopflager fällig

Erstellt am 08.08.22 17:41

Danke - dann beschaffe ich mir das 32006-X und 32007-X von SKF und habe das richtige Material. Hoffentlich erkennt der Schrauber welches Lager für oben und welches für unten ist. Ich habe bis jetzt noch nix mit diesem Lager zu tuen gehabt. Aber es wird schon


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

20 Einträge

 
20 Beiträge