15 Beiträge  
Meine neue 300S/ABS Euro4
Autor Beiträge Aktion

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 48

PM an kalleuslohmar

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 29.10.16 12:22
Modifiziert am 29.10.16 12:49

Hallo
Will hier nur kurz meine eindrücke im vergleich zur 350er schildern.
Besagte 350er bin ich 17500 km in zwei Jahren gefahren.
An Problemen hatte ich sporadische Zündaussetzer am Anfang(Kerzenstecker Defekt).Wurde bei der 1000km Inspektion erledigt.
Ansonsten war nichts außer mächtig viel Fahrspaß .
Stop : ABS Steuergerät getauscht /Rückrufaktion.
Gekauft hatte ich die gute im Cycleshop Köln im Glauben das dies ein
offizieller Piaggiohändler ist.
Der ist mittlerweile Pleite ,die neue ist nun vom Rollerparadies Köln ,macht bis jetzt einen guten Eindruck.
Mein Verbrauch lag auf 4,6 Litern/100Km ,
Die 300 bin ich zur Zeit noch am Einfahren , also max. Tacho 110.
Die Kupplung find ich wesentlich angenehmer wie die modernere in der 350er , auch merkt man das geringere Gewicht und den etwas schmalerren Hinterradreifen . Sie ist tatsächlich deutlich handlicher aber das beste kommt ja noch.
Der Verbrauch !!
Ich konnte es kaum glauben 3,17 Liter/100Km
Piaggio gibt 3,2 an
Wird sich nach der Erstinspektion sicherlich ändern,doch ich werde bei einem Liter weniger real landen.
So nun zu den Fahrleistungen, insgesamt natürlich etwas gemächlicher jedoch keineswegs lahm, bis 80km/h merke ich keinen
unterschied.
Die Vario werde ich so lassen , ist klasse abgestimmt.
An der Kupplung finde ich das viel frühere auskuppeln im Schiebebetrieb klar besser. Die Ruppigkeit insgesamt ist weg, viel harmonischer das ganze.
Kurzum bin voll zu frieden.
Fortsetzung folgt.....

Gruß
Kalle


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

compasss

User

Aus: Bonn
Fahrzeug: Beverly 350 & Honda NC700XD & Kymco Downtown 300i
Beiträge: 449

PM an compasss

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 30.10.16 11:11

Und das Fahrwerk ist wie bei der 350er, also Größe, Sitzposition etc? ABS und ASR?

Ich habe bisher im Aprillia Sportcity den 250er Motor, der mir von Fahrverhalten und den Vibrationen sowie dem Fahren in den 30er Zonen deutlich besser gefällt. Beim Ampelspurt nach durchschlängeln fehlt etwas Leistung, aber sonst denke ich, dass die 22 PS auch genug sind.

Warum baut nur niemand den Aprilia Sportcity mit ABS und insgesamt etwas größer? Das wäre der ideale Roller . Doppelscheibenbremse, kein Tunnel.

Vielleicht sollte ich mir den 300er Beverly auch mal anschauen, aber erst wenn der 350er sich streckt.

Viel Spaß damit,

bis denne


compasss


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 48

PM an kalleuslohmar

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 30.10.16 12:04

@compass

Ja ,bis auf den Motor, Felgendesign,140er anstatt 150er Hinterreifen
absolut identisch.
Bei den Euro4 Modellen sind es auch nur noch 9 PS unterschied , und halt gut 10 Kg weniger Gewicht.
Dafür wesentlich harmonischeres fahrverhalten und viel geringeren Verbrauch , in der Praxis bedeutet das reale 350 km Reichweite mit einer Tankfüllung.

Gruß
Kalle


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 134

PM an bev

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 30.10.16 17:32

Also ich kann den großen Unterschied im Verbrauch nicht
bestätigen.

Vor meinem jetzigen 350er bin ich auch den 300er Beverly gefahren,
war natürlich noch kein Euro 4.

Hier meine Werte:

300er über ca. 6000 km: 3.4 l/100km
350er über ca. 23.000 km: 3.68 l/100km

Natürlich hat man mit der rechten Hand einen sehr großen Einfluss auf den
Verbrauch. Die genannten 4.6 l scheinen mir nur durch "digitale" Fahrweise,
einen hohen Kurzstreckenanteil oder einen Defekt möglich.

Mein Fahrprofil ist überwiegend "Langstrecke". Das bedeutet in etwa keine
Fahrt unter 10 km Länge und es können auch schon mal deutlich über 100 km
am Stück werden.

Da ich die Werte recht genau in Spritmonitor erfasse habe ich lange Zeit über einen dauerhaften Mehrverbrach von ca. 0.2 l gerätselt. Später habe ich dann bemerkt dass es am Metzeler FeelFree Reifensatz lag. Nach dem zurückwechseln auf City Grip normalisierte sich der Verbrauch wieder.

Davon abesehen ist der 300er aber ein wunderbarer Motor. Der ist laufruhig
wie eine Nähmaschine und sehr feinfühlig dosierbar in der Leistung.
Wem die 22 PS reichen ist damit bestens bedient.
Mir reichen sie leider nicht!


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 48

PM an kalleuslohmar

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 30.10.16 19:07

@Bev

Mein Fahrprofil: 20km einfache Strecke zur Arbeit davon 35 % Autobahn 20% Stadt rest Landstraße .
Reifen Michelin City Grip und neueste Software auf der 350.
Niedrigster Verbrauch waren 4,1 höchster 4,8 auf 17500 km mit der 350er.
Natürlich fast nur digitale Fahrweise . Die Brutale Ruppigkeit des 350 Motors verleitet einfach mehr dazu .
Wenn ich auf meiner Duc sitze ist das ähnlich, mein 1200er Boxer oder die 700GS meiner Frau beruhigen mich dagegen

Gruß
Kalle


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Beff

User

Aus: Bayern
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 125

PM an Beff

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 02.11.16 15:58
Modifiziert am 02.11.16 16:00

Hi bev, hi Kalle,

Kalle, Du schreibst, dass Du bei den Fahrleistungen zwischen der 350er und der 300er bis 80 km/h keinen Unterschied siehst; bev, Du schreibst, dass Dir die 22 PS der 300er nicht genügen, weswegen Du auf die 350er umgestiegen bist. Bev, siehst Du das auch so, dass bis 80 km/h kein Unterschied ist, sondern erst drüber (und bist Du deswegen umgestiegen, wegen des Unterschiedes oberhalb 80 km/h?), oder siehst Du das Leistungsdefizit auch unterhalb dieser Geschwindigkeit (und falls Ja, wo? (compass hat ja z.B geschrieben, dass auch in der Beschleunigung unterhalb ein Unterschied spürbar wäre))?

Ich weiss nicht, ob ich's noch schaffe dieses Jahr eine Probefahrt mit einer 300er hinzubekommen - daher meine Frage.

Danke und Gruß,

Beff


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 48

PM an kalleuslohmar

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 04.11.16 11:19

Hallo

Die Fahrleistungen der 300er reichen absolut aus um auf Landstraßen und im Stadtverkehr stets vorne zu bleiben . Natürlich merkt man die fehlenden PS auf der Autobahn ,es fehlen ca.12 Km/h
zur 350er.
Aber mal ehrlich, wer zum Henker fahrt ständig Vollgas auf der Autobahn, noch dazu mit einem Roller .
Von den real existierenden Verkehrsbedingungen mal ganz zu schweigen, Staus ,Baustellen, Tempolimits.
Da reicht eigentlich mittlerweile jede 125er.
Kurzum die 300er ist leichter ,handlicher, sparsamer und fährt sich viel harmonischer.

Gruß
Kalle


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 134

PM an bev

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 06.11.16 10:10
Modifiziert am 06.11.16 10:33

Hallo Beff,

der 350er hat mit 33PS gegenüber 22 etwa 50% mehr Leistung bei nur wenig größerem Gewicht (191 zu 183 kg).

Wie man da keinen Unterschied merken kann ist mir unverständlich!

Ich habe zwar keine Fahrleistungen mit der Stoppuhr ermittelt aber bei allen Geschwindigkeiten (auch unter 80 km/h) ist ein deutlicher Unterschied spürbar.
Durch die Variomatik ist die Motordrehzahl ja unabhängig von der Geschwindigkeit immer in Bereichen in denen die Leistung auch abrufbar ist.
Zusätzlich ist bei der 350er die Variomatik sogar lastabhängig. Laienhaft gesprochen wird dadurch beim gasgeben nochmal "runtergeschaltet" um die Beschleunigung zu verbessern.


Das bedeutet nicht, das der 300er lahm ist. Aber nach einer Probefahrt mit dem 350er habe ich dann ganz schnell das Upgrade in die Wege geleitet.

Hinzu kam, das der alte 300er damals noch kein ABS hatte, das sah ich beim neuen 350er als großen Vorteil. Leider haben wir 350er Pioniere diese Neuerung ja später noch teuer bezahlen müssen mit dem Bremspumpentausch.

Letzens war ich auch mal auf der Autobahn (was eher selten vorkommt) und habe die Höchstgeschwindigkeit getestet.
Laut GPS ca. 145-148 km/h (gleiches Autobahnstück, Hin/Rückfahrt)
Der Tacho steht dann bei 160 am Anschlag.
Das geht aber nur mit den Dr. Pulley "Rollen". Im Originalzustand ist die
Drehzahl höher und man rennt vorher in den Begrenzer.

viele Grüße
Ralf


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

twiddyfive

User

Aus: Niederbayern
Fahrzeug: Bev. 350, Yamaha XT 1200ZE, Vespa PX 150,
Beiträge: 132

PM an twiddyfive

Zu: Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 06.11.16 16:05

Original von bev am 06.11.16 10:10 Uhr
Hallo Beff,

der 350er hat mit 33PS gegenüber 22 etwa 50% mehr Leistung bei nur wenig größerem Gewicht (191 zu 183 kg).

Wie man da keinen Unterschied merken kann ist mir unverständlich!

Ich habe zwar keine Fahrleistungen mit der Stoppuhr ermittelt aber bei allen Geschwindigkeiten (auch unter 80 km/h) ist ein deutlicher Unterschied spürbar.
Durch die Variomatik ist die Motordrehzahl ja unabhängig von der Geschwindigkeit immer in Bereichen in denen die Leistung auch abrufbar ist.
Zusätzlich ist bei der 350er die Variomatik sogar lastabhängig. Laienhaft gesprochen wird dadurch beim gasgeben nochmal "runtergeschaltet" um die Beschleunigung zu verbessern.


Das bedeutet nicht, das der 300er lahm ist. Aber nach einer Probefahrt mit dem 350er habe ich dann ganz schnell das Upgrade in die Wege geleitet.

Hinzu kam, das der alte 300er damals noch kein ABS hatte, das sah ich beim neuen 350er als großen Vorteil. Leider haben wir 350er Pioniere diese Neuerung ja später noch teuer bezahlen müssen mit dem Bremspumpentausch.

Letzens war ich auch mal auf der Autobahn (was eher selten vorkommt) und habe die Höchstgeschwindigkeit getestet.
Laut GPS ca. 145-148 km/h (gleiches Autobahnstück, Hin/Rückfahrt)
Der Tacho steht dann bei 160 am Anschlag.
Das geht aber nur mit den Dr. Pulley "Rollen". Im Originalzustand ist die
Drehzahl höher und man rennt vorher in den Begrenzer.

viele Grüße
Ralf



Ich kann dem Beitrag vom Ralf nur voll und ganz zustimmen.
Zu 100% ist die Leistungsdifferenz spürbar, vor allem zu zweit oder wenn man ab 100 km/h mal überholen will, mit der 300er versauert man und kann auch gefährlich werden, wenn der Überholvorgang zu lange dauert.

Für die Stadt oder mal Landstraße kann man sicherlich auch mit der 300 er fahren, aber fehlende Leistung merkt man sehr schnell.
P.S. Ich war vor kurzen bei meinem Händler, der auch Piaggio vertreibt. ( Fahre mehrere Roller und Motorräder ).
Er meinte, mit der neuen Abgas und Geräuschvorschrift werden die meisten Zweiräder zugeschnürter und damit Langweiliger werden.....

Also wird es von der Leistung bessere sein vorher zu kaufen als ein zugestopftes Euro 4 Modell.
VG
Gunnar


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 48

PM an kalleuslohmar

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 06.11.16 18:10
Modifiziert am 06.11.16 18:22

Hallo

Wer schreibt denn das man keinen unterschied merkt , natürlich ist der Spürbar. Bis 80 aber wirklich nur mit der Stoppuhr zu ermitteln.
Bis Tacho 120 (reale 108 ) zieht die 300 sogar zügig durch.
Danach zieht die 350er auf und davon.
Aber wir reden hier von einem Roller . Wenn ichs schneller brauche setz ich mich aufs Motorrad
Update Verbrauch : 3,41 L/100Km.
Schon zügiger unterwegs jedoch noch kein Vollgas (Einfahren ).
130 Km/h wird sie mit Sicherheit schaffen.
Werde berichten , ihr raaaa...ser


PS .
Die vermeintlich modernere Ölbadkupplung in der 350er ist im Vergleich zur 300er ,einfach nur mist.
Die 300er lässt sich viel feinfühliger ,harmonischer fahren


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Beff

User

Aus: Bayern
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 125

PM an Beff

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 07.11.16 09:00

@twiddyfive: EURO 3 wird aber langsam schwierig, oder? M.W. gibt es noch die GTS300 als EURO3, die Beverly 300 wahrscheinlich nicht mehr, und die 350er wird m.W. schon seit Herbst als EURO4 vertrieben.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Michele16

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 134

PM an Michele16

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 17.11.16 12:13
Modifiziert am 17.11.16 12:14

Hallo,

Die vermeintlich modernere Ölbadkupplung in der 350er ist im Vergleich zur 300er ,einfach nur mist.


Jaua, ich bin 500-400-300ccm PIA Motoren viele Tkm. gefahren und jetzt bei meinem neuen Beverly (vom Frühjahr noch mit Euro3) mit Ölbadkupplung, aber
vom "Mist" kann ich nicht Berichten.

Die meisten Motorräder habe eine Ölbadk. inne!

Der 350ccm ist der neuere-bessere Motor mit natürlich mehr Dampf!

Es liegt im Auge des Betrachters bzw. natürlich kann ich ein 300ccm
Fahren und oder ein 125ccm, aber w. g. ich persönlich möchte mehr Reserven oben raus
und das hat 350ccm.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

kalleuslohmar

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 48

PM an kalleuslohmar

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 18.11.16 11:47
Modifiziert am 18.11.16 13:39

@Michele

Nochmal in aller Deutlichkeit, ich bin den 350er 17500 km in 2 Jahren
gefahren.
Der Motor hat natürlich mehr Leistung wie der 300er, braucht dafür aber auch einen ganzen Liter mehr Sprit auf 100 Km
Die Ölbadkupplung ist deutlich ruppiger , bzw. klar schlechter im direkten Vergleich zur Fliehkraftkupplung der 300er.
Wenn ich,s schneller brauche setz ich mich auf eines meiner Motorräder.
Der Roller ist für mich tägliches Transportmittel bei jedem Wetter das ganze Jahr über.
Und ja ,Auto ist vorhanden , macht in Köln aber wirklich keinen Spas mehr
Ich fahre meine Motorräder nicht über gesalzene Straßen ,dafür ist der Roller da.
Im übrigen geht mir die Leistungsdiskusion gewaltig auf den S...
Es geht immer höher , schneller weiter usw. Ich mache diesen Trend bewusst nicht mehr mit.
Ich bin mit dem 300er nicht eine minute später an meinem Arbeitsplatz wie vorher mit dem 350er, aber eben viel sparsamer


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Dino

User

Aus: 28870 Ottersberg
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 369

PM an Dino

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 18.11.16 14:46
Modifiziert am 18.11.16 15:00

Bist Du sparsamer als 3,7 l auf 100 kmh ? denn das ist mein Verbrauch mit dem 350er
ich mochte die Paar PS nicht missen wenn ich auf der Landstrasse einen LKW überholen will
bei reinem Stadtverkehr mag das ja anderst aussehen
Gruß Dino


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Michele16

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 134

PM an Michele16

Meine neue 300S/ABS Euro4

Erstellt am 24.11.16 16:14
Modifiziert am 24.11.16 16:16

Hallo Kalleuslohmar,

ja PS-Schnelligkeit ist nicht alles

Der eine fährt einen 50ccm -125-300-350-400-500 +++
Alles legitim.... so wie jeder es mag-will-braucht

Für mich ist der 350ccm genau das Richtige hier
auf der schw. Alb- Bodensee-Allgäu u. a. mit Sozi!

Ich habe z. B. auch noch einen 50ccm Kymco im Stall bzw.
Like 50ccm 2 T und MP3 400. Mein 500 MPi und Yourban
wurde verkauft.

Mal ganz ein anderes Fahrgefühl-Leistungsentfaltung wäre ggf. ein Zweizylinder

http://www.motomobil.at/newsstories/news/824-kymco-ak-550
http://www.kymco.de/service-finanzierung/news.html

Grüße


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

15 Einträge

 
15 Beiträge