32 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2 
Hoppelfelge
Autor Beiträge Aktion

Heiner

User

Aus: Timmendorfer Strand
Fahrzeug: Beverly 350ST blau
Beiträge: 313

PM an Heiner

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 14:13

Ich habe mit einer Mikrometeruhr den Felgenschlag vermessen, seitlich sind es 0,25mm und in der Höhe (Felge mit Reifen) 0,30mm.
Hat jemand Ahnung von den Toleranzmaßen einer Felge bzw eines Vorderrad

LG Heiner


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ruedi

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 3440

PM an Ruedi

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 14:18

Hast Du vorne und hinten geschaut ?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Heiner

User

Aus: Timmendorfer Strand
Fahrzeug: Beverly 350ST blau
Beiträge: 313

PM an Heiner

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 14:22

Ja beide, das Hintere hat 0,18mm Seiteschlag und der Höhenschlag ist gering.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ruedi

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 3440

PM an Ruedi

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 14:26

Der Reifen selber hat keinen Höhenschlag/Seitenschlag ?
Diese minimalen Abweichungen vom Soll spielen keine Rolle.
Ausgewuchtet sind die aber schon beide ?
Mir hat der Händler auch weiss machen wollen, dass das bei einem Roller nicht nötig sei.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Heiner

User

Aus: Timmendorfer Strand
Fahrzeug: Beverly 350ST blau
Beiträge: 313

PM an Heiner

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 14:34

Ich hab dir mal ein Video davon geschickt.
Der Reifen wurde um 120° auf det Felge gedreht und ausgewuchtet es hoppelt mehr als vorher.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ruedi

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 3440

PM an Ruedi

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 14:58
Modifiziert am 11.3.14 14:59

Komisch, ich kann die Datei nicht öffnen. Aber egal.
Dann ist der/die Reifen mit der Felge zusammen nicht richtig ausgewuchtet ! So ein Honk !!
Tante louise hat eine Auswuchtachse. Da kannst Du die Räder selber fein wuchten. Musst aber die Achse und die beiden Konusse anschauen, ob gerade und spielfrei, da Chinaware.
Normalerweise sucht man zuerst die leichteste Stelle der Felge. Oft ist das beim Ventil.
Dann den Reifen anschauen. Bei einigen Herstellern ist die leichteste Stelle farbig markiert. Wenn nicht aufziehen und schauen, wieviel Unwucht vorhanden ist.
Der unfähige Händler montiert das natürlich deckungsgleich. Ein guter Händler um 180° versetzt. So braucht man am wenigsten Auswuchtgewichte. Maximal 15-20 Gramm sollten etwa reichen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ruedi

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 3440

PM an Ruedi

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 19:40

Heiner, nur noch mal als Denkanstoss für den Händler.

Eine Unwucht am Rad von nur 10 Gramm, rüttelt Dir bei 100 km/h bereits mir 2,5 Kilo an der Aufhängung...

Gruss Ruedi


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Heiner

User

Aus: Timmendorfer Strand
Fahrzeug: Beverly 350ST blau
Beiträge: 313

PM an Heiner

Zu: Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 20:57

Original von Ruedi am 11.03.14 14:58 Uhr Bei einigen Herstellern ist die leichteste Stelle farbig markiert..

Zu mir hat er gesagt die farbige Markierung gehört ans Ventil !?

Ich werde morgen berichten..


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

bev

User

Aus:
Fahrzeug: Beverly 350 + Honda NC 700 S DCT
Beiträge: 144

PM an bev

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 21:29

Meine Erfahrung:

Statisches Auswuchten muss sein, bringt aber gegen das Hoppeln nichts!

Mehrfaches auswuchten durch den Händler und später auch durch mich hat keine Besserung gebracht, weder vorne noch hinten.

Der Schwerpunkt ist dann zwar exakt in der Drehachse, das Problem ist aber dass das Rad keine Scheibe ist sondern eine bestimmte Breite hat.
Eigentlich müßte man das Rad ähnlich wie beim Auto mit einer Wuchtmaschine dynamisch wuchten und für linke und rechts Seite die Gewichte getrennt ermitteln.
Ich habe aber noch niemanden mit so einer Maschine gefunden auf die man unsere Felge spannen könnte.

Das währe alles kein Problem (ist auch bei meinen anderen Zweirädern nicht) wenn die Felge exakt gefertigt währe. Bei mir ist der innere Nabenteil irgendwie "am eiern" und das wird die Ursache sein.

Da ich schon zwei Ersatzfelgen in den Händen hatte die eine ebenso schlechte Fertigungsqualität wie meine hatten habe ich im Moment jede Hoffnung auf Besserung aufgegeben.

Hier ein Video von meiner Felge: http://youtu.be/GrrK7-jsOh4


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ruedi

User

Aus:
Fahrzeug:
Beiträge: 3440

PM an Ruedi

Hoppelfelge

Erstellt am 11.03.14 22:50

Also Statisch und dynamisch kann eigentlich jede Auswuchmaschine für Autofelgen. Motorradfelgen können mir spezieller Achse und passenden Konus auch "aufgeschnallt" werden.
Nur bei so schmalen Felgen wie die vom Roller, spielt die dynamische Unwucht noch keine Rolle. Bei Autofelgen und erst recht Breitreifen sehr wohl.
Wenn nun aber alles Auswuchten beim Händler nichts nützt, würde ich mit den Rädern trotzdem mal in eine Autowerkstatt und das kontrollieren lassen.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Heiner

User

Aus: Timmendorfer Strand
Fahrzeug: Beverly 350ST blau
Beiträge: 313

PM an Heiner

Hoppelfelge

Erstellt am 14.04.14 14:18

So mal was erfreuliches, nachdem ich das Hinterrad ausgebaut habe und es auswuchten ließ (45g Unwucht ) war noch leichtes hoppeln zwischen 80 +90km/h. Darauf hin hat mein Händler die Vorderradfelge vermessen und wegen eiern einen Garantieantrag bei Pia gestellt. Einen Monat vor Garantie Ende hat Pia eine neue Vorderradfelge genehmigt, heute wurde sie eingebaut und siehe da ”Hoppeln ade"
Danke an Moto Italia und Piaggio
Heiner


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1286

PM an Ewald

Hoppelfelge

Erstellt am 14.04.14 15:56

Hallo Heiner!

Das sind doch gute Nachrichten! Viel Spaß zu Ostern mit hoppelfreier Beverly!

Liebe Grüße

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

zimbo

User

Aus: Mainz
Fahrzeug: Beverly 350 i.e ABS ASR
Beiträge: 799

PM an zimbo

Hoppelfelge

Erstellt am 14.04.14 17:00

...die nächste Kurve ist die wichtigste. ...

Habe mir auch einen neuen Hinterreifen gegönnt. War mit dem Hinterrad in einer Motorradwerkstatt. Meine Felge ist vollkommen in Ordnung.
Aber der Mechaniker hat fast 45 min gebraucht, bis die Unwucht mit dem neuen Reifen beseitigt war.Eine Seite 15 gramm, auf der anderen 20 gramm. Nach mehrfacher Messung wurde der Reifen demontiert und vor der erneuten Montage etwas gedreht. Siehe da, nun war die Unwucht beseitigt. Meine Rote rennt wieder wie neu...
Gruß zimbo



...nur wer souverän durch die Ecken ballert,
...spürt die Magie der Schräglage....
...Und den Wahnsinn....

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

neos65

User

Aus: bei Frankfurt/Main
Fahrzeug: Beverly 350 ABS
Beiträge: 199

PM an neos65

Hoppelfelge

Erstellt am 23.03.15 18:09

Hallo zusammen, ich habe seit rund einem Monat nun auch eine 350 er alles top, aber das Vorderrad "hüpft" bei ca. 80 km/h gerade in Kurven geht das gar nicht. Einmal wurde schon das Vorderrad gewuchtet, aber nur mit kurzfristigem Erfolg; nun steht die 1000 km Inspektion an, da soll nochmal geschaut werden. Wie ist denn eure Erfahrung; ist das Problem lösbar, sei es durch drehen des Reifens, neue Felge usw. ?! Vielen Dank Matthias.


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Alpenelli

User

Aus: Bezirk Lienz (Osttirol)
Fahrzeug: SYM GTS 300i
Beiträge: 456

PM an Alpenelli

Hoppelfelge

Erstellt am 24.03.15 07:32

Hallo Matthias,

hatte das Hoppeln bei 60-70 km/h.
Der Händler hat es einfach nicht gespürt beim Testfahren...

Habe nach 1 1/2 Jahren neue Reifen draufgemacht (Heidenau).
Der Reifenhändler hat perfekt ausgewuchtet. Kein Hoppeln mehr.
Nun weiß ich nicht ob es die neuen Reifen oder das Auswuchten war.

Grüße,

Alpen-Elli


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

neos65

User

Aus: bei Frankfurt/Main
Fahrzeug: Beverly 350 ABS
Beiträge: 199

PM an neos65

Hoppelfelge

Erstellt am 26.03.15 15:49

Danke für die AW; ich hatte bei meiner 300 er bei etwa 12000 km Laufleistung auf dem Vorderrad das Problem einer leichten Unwucht, da war aber das Gewicht abgelöst, es wurde gewuchtet und gut war´s. Ich hoffe, sie kriegen es nächste Woche in den Griff. VG Matthias


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

neos65

User

Aus: bei Frankfurt/Main
Fahrzeug: Beverly 350 ABS
Beiträge: 199

PM an neos65

Hoppelfelge

Erstellt am 04.04.15 12:11

Hallo zusammen, getauscht wurde nun - weil es wohl doch eine unrunde Felge war - gleich das gesamte Vorderrad; nun ist bei Tempo 80 das erhebliche "Flattern" weg. Jedoch läuft die 350 insgesamt unruhiger als die 300 er. Ist evtl. noch ein Umsteiger hier, der auch dieses Problem hat ?! VG Matthias


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Putzi80

User

Aus: München/Putzbrunn
Fahrzeug: Beverly 350
Beiträge: 54

PM an Putzi80

Hoppelfelge

Erstellt am 06.04.15 10:14

also schwer zu beurteilen, meine 350er gleitet bei allen Geschwindigkeiten, da ist gar kein Hoppeln wahrzunehmen. Aber vielleicht kann auch nicht nachvollziehen, was genau du beim Fahren spürst.

Bist du einfach mal eine andere Beverly 350er gefahren zum Vergleich?


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

neos65

User

Aus: bei Frankfurt/Main
Fahrzeug: Beverly 350 ABS
Beiträge: 199

PM an neos65

Hoppelfelge

Erstellt am 06.04.15 18:07

Hallo, wie hier auch schon immer mal wieder beschrieben baut sich bei 80 km/h im Vorderrad eine Unwucht auf, die den gesamten Roller insbesondere in Kurven schwer beherrschbar macht. Die Idee ist gut, ich werde mal bei meinem wirklich kooperativem Händler fragen. Das gesamte Vorderrad wurde nun mittlerweile getauscht, es ist auch schon besser, kommt aber nicht an die Laufruhe meiner 300 er ran.
Viele Grüße Matthias


Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

Ewald

Administrator

Aus: München
Fahrzeug: Beverly 350 weiß
Beiträge: 1286

PM an Ewald

Hoppelfelge

Erstellt am 07.04.15 01:49

Hallo Matthias,

eine 350er muss seidenweich laufen in allen Geschwindigkeiten. Natürlich hängt es auch vom Zustand und Alter der Reifen ab. Ich habe es auch schon bei einer VESPA erlebt, dass ein schlecht gewuchtetes Hinterrad ein totales Lenkerflatter ausgelöst hat. Das war dann wie Rodeo reiten. Wie ich Dich aber verstanden habe, ist bei Dir Alles neu.

In keinem Fall würde ich ein Fahrzeug akzeptieren, das unruhig läuft oder sogar wie du schreibst bei 80 km/h fast oder nicht mehr beherrschbar ist. In jeden Fall auf Nachbesserung bestehen und im Extremfall auf Wandlung also Rückgabe bestehen, falls Dein Händler es nicht lösen kann.

Ewald



Oggi tirata fuori la bestiolina!

Link zu diesem Beitrag Beitrag melden

Aktualisieren Seitenanfang

32 Einträge

|<<  <  1 2   >  >>|
32 Beiträge Seite 1 von 2. Gehe zu Seite 1 2